Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbankkonfiguration » Dateispeicherorte und Installationseinstellungen » Wie SQL Anywhere die Dateien findet

 

Extensive Dateisuche unter Unix

Unter Unix können SQL Anywhere-Programme, darunter der Datenbankserver und die Administrationsdienstprogramme, eine ausführliche Suche nach erforderlichen Dateien durchführen, wie DLLs oder gemeinsam genutzte Bibliotheken. In diesen Fällen suchen SQL Anywhere-Programme nach Dateien in der nachstehenden Reihenfolge:

  1. Programmpfad (wenn er ermittelt werden kann).

  2. Der SQL Anywhere-Installationspfad ist ein einzelnes Verzeichnis, das durch die $SQLANY16-Umgebungsvariable festgelegt wird, wenn diese definiert ist.

  3. Kein Pfad (das aktuelle Arbeitsverzeichnis).

  4. Das Verzeichnis HOME/.sqlanywhere16.

  5. Die PATH-Umgebungsvariable

  6. die LIBPATH-Umgebungsvariablen:

    • LD_LIBRARY_PATH unter Linux und Solaris
    • LD_LIBRARY_PATH und SHLIB_PATH auf HP-UX
    • LIBPATH unter IBM AIX
    • DYLD_LIBRARY_PATH unter Mac OS X
Hinweis

Unter Unix durchsucht SQL Anywhere die folgenden Pfade relativ zur vorhergehenden Liste:

  1. .

  2. ..

  3. ./bin32 und ../bin32 (nur 32-Bit-Programme)

  4. ./bin64 und ../bin64 (nur 64-Bit-Programme)

  5. ./lib32 und ../lib32 (Bibliotheksdateien nur für 32-Bit-Programme)

  6. ./lib64 und ../lib64 (Bibliotheksdateien nur für 64-Bit-Programme)

  7. ./java (für Java-Dateien)

  8. ../java (für Java-Dateien)

  9. ./Scripts (für SQL-Skriptdateien)

  10. ../Scripts (für SQL-Skriptdateien)

  11. ./res (für .res-Dateien)

  12. ../res (für .res-Dateien)

  13. ./tix (für .tix-Dateien)

  14. ../tix (für .tix-Dateien)