Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbankkonfiguration » Internationale Sprachen und Zeichensätze » Zeichensatzkonvertierung

 

SQL-Anweisungen und Zeichensätze

Die Zeichensatzkonvertierung von SQL Anywhere-Server bewirkt, dass SQL-Anweisungen vor der syntaktischen Analyse und der Ausführung in den Zeichensatz der Datenbank konvertiert werden. Eine Nebenwirkung dieser Konvertierung ist, dass Zeichen in der SQL-Anweisung, die nicht in den Zeichensatz der Datenbank konvertiert werden können, in ein Ersatzzeichen konvertiert werden. Eine SQL-Anweisung mit einem beliebigen Unicode-Zeichen kann auf eine der folgenden Arten ausgeführt werden:

  • Verwenden Sie die Funktion UNISTR, um die Unicode-Zeichenwerte anzugeben.

  • Verwenden Sie eine Hostvariable, um die Unicode-Zeichenwerte anzugeben.

  • Verwenden Sie UTF-8 als den Zeichensatz der Datenbank.

Wenn Sie UTF8BIN als CHAR-Kollation auswählen, ist der Zeichensatz der Datenbank UTF-8. Wenn Sie UCA als CHAR-Kollation auswählen, können Sie UTF-8-Kodierung als Zeichensatz wählen.

Der Unicode-Kollationsalgorithmus (UCA, Unicode Collation Algorithm) stellt erweiterte Vergleiche, Sortierungen und Groß-/Kleinschreibungs-Konvertierungen bereit, aber er kann sich auf die Performance auswirken. Auch wenn UTF8BIN Platz sparend und schnell ist, so sind Sortierreihenfolge und Vergleiche binär. Geben Sie die CHAR-Kollation als UTF8BIN an, wenn Sie Unicode-Zeichen in Ihren SQL-Anweisungen benötigen, aber nicht die volle Funktionalität von UCA für Sortierungen und Vergleiche brauchen. Verwenden Sie UCA nur wenn nötig, indem Sie die Funktionen SORTKEY und COMPARE benutzen.

 Siehe auch