Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbank-Monitoring » SQL Anywhere-Monitor » Sichern des Monitors

 

Sicherungskopien der Monitor-Datenbank wiederherstellen

Sie können die Monitor-Datenbank durch eine Sicherungskopie ersetzen.

Voraussetzungen

Eine gültige Sicherungskopie der Monitor-Datenbank muss vorhanden sein.

 Aufgabe
  1. Stoppen Sie den Monitor, falls er läuft.

  2. Kopieren Sie aus Ihrem Sicherungsverzeichnis die Datenbankdatei samonitor.db und die Transaktionslogdatei samonitor.log.

  3. Fügen Sie diese Dateien in das Verzeichnis ein, in dem die aktuelle Datenbank- und Transaktionslogdatei für den Monitor gespeichert sind. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, überschreiben Sie die vorhandenen Dateien.

    Die Standardspeicherorte für die Monitor-Datenbankdateien der Version 16.0 sind in der folgenden Tabelle aufgelistet:

    Betriebssystem Monitor-Verzeichnis

    Windows XP (mit SQL Anywhere installiert)

    C:\Documents and Settings\All Users\Documents\SQL Anywhere 16\Monitor\samonitor.db
    Windows XP (auf einem separaten Computer installiert)
    C:\Documents and Settings\All Users\Documents\SQL Anywhere 16 Monitor\samonitor.db
    Windows Vista und höher (mit SQL Anywhere installiert)
    C:\Users\Public\Documents\SQL Anywhere 16\Monitor\samonitor.db
    Windows Vista und höher (auf einem separaten Computer installiert)
    C:\Users\Public\Documents\SQL Anywhere 16 Monitor\samonitor.db
    Linux (mit SQL Anywhere installiert)
    /opt/sqlanywhere16/samonitor.db
    Linux (auf einem separaten Computer installiert)
    /opt/sqlanywhere16/samonitor.db
  4. Starten Sie den Monitor neu.

Ergebnisse

Die Datenbank wird aus einer Sicherung wiederhergestellt.