Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » SQL Anywhere-Datenbankverbindungen » SQL Anywhere-Datenbankserver » Authentifizierte SQL Anywhere-Anwendungen » Entwicklung authentifizierter Anwendungen

 

Ausführung der Authentifizierungsanweisung

Die Art, wie Sie die Anweisung SET TEMPORARY OPTION ausführen, um die Authentifizierungsoption zu setzen, hängt von der verwendeten Programmierschnittstelle ab. Die hier aufgelisteten Signaturen sind keine gültigen Signaturen. Beispiele werden für das Setzen der Authentifizierungsoption mit den folgenden Schnittstellen bereitgestellt:

Hinweis

Wenn Ihr Firmenname Anführungszeichen, Apostrophe oder andere Sonderzeichen enthält (z.B. Joe's Garage), müssen Sie bei der Erstellung der Authentifizierungsanweisung besonders vorsichtig sein. Die gesamte Reihe der Authentifizierungsoptionen (Company=...;Application=...;Signature=...) ist eine SQL-Zeichenfolge. Die Regeln für Zeichenfolgen in SQL geben vor, dass ein Apostroph bzw. ein Anführungszeichen in der Zeichenfolge verdoppelt werden muss, um akzeptiert zu werden. Zum Beispiel:

SET TEMPORARY OPTION connection_authentication='Company = Joe''s Garage;
    Application=Joe''s Program;
    Signature=0fa55157edb8e14d818e...';

Dem Syntaxbeispiel wurden Zeilenschaltungen hinzugefügt, um die Lesbarkeit zu verbessern. Die Syntax muss jedoch ohne Zeilenumbrüche und ohne Leerstellen zwischen dem Gleichheitszeichen und Semikola ausgeführt werden.

 ODBC
 Sybase PowerBuilder
 JDBC
 ADO.NET
 Embedded SQL