Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » SQL Anywhere-Datenbankverbindungen » Datenbankverbindungen

 

Verbindungs-IDs

Eine Datenbankserververbindung bildet einen Kanal, durch den der komplette Datenfluss zwischen Clientanwendung und Datenbank fließt. Clientanwendungen können mit dem Datenbankserver erst interagieren, wenn eine Verbindung hergestellt wurde. Bei Verbindungen mit einem Datenbankserver bestimmen die Privilegien eines Benutzers, welche Aktionen der Benutzer auf dem Datenbankserver ausführen darf.

Wenn ein Benutzer eine Verbindung mit einer Datenbank herstellt, ordnet der Datenbankserver der Verbindung dieses Benutzers eine eindeutige Verbindungs-ID zu. Für jede neue Verbindung mit dem Datenbankserver erhöht der Server den Wert der Verbindungs-ID um eins. Diese Verbindungs-IDs werden im Meldungslog des Datenbankservers protokolliert, das informative Meldungen, Fehler, Warnungen und Meldungen von der MESSAGE-Anweisung protokolliert. Die Verbindungs-ID kann zur Durchführung folgender Aufgaben verwendet werden:

Sie können die Funktion CONNECTION_PROPERTY verwenden, um die Verbindungs-ID eines Benutzers durch Abfragen der Number-Verbindungseigenschaft zu erhalten.

 Siehe auch