Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbankkonfiguration » Internationale Sprachen und Zeichensätze » Kollationen

 

Hinweise zur Kollation

Sie können die Kollation für eine Datenbank festlegen, wenn Sie die Datenbank erstellen. Die Standardkollation wird aus der Codepage und der Sprache für das Betriebssystem des Datenbankservers abgeleitet. In der Regel ist die Standardkollation eine gute Wahl. Sie können jedoch auch explizit die Kollation aus der großen Auswahl von mitgelieferten Kollationen angeben, die Ihren Anforderungen am besten entspricht. SQL Anywhere kann je Sprache mehr als eine Kollation unterstützen.

Sie sollten eine Kollation wählen, deren Zeichensatz und Sortierreihenfolge für die Daten in Ihrer Datenbank geeignet sind. Sie können auch Optionen der Kollationsanpassung als zusätzliche Steuerung bei Zeichensortierungen und -vergleichen angeben.

Beachten Sie Folgendes, wenn Sie eine Kollation für die Datenbank wählen:

  • Es geht auf Kosten der Performance und führt zu einer zusätzlichen Komplexität in der Systemkonfiguration, wenn Sie eine Zeichensatzkonvertierung verwenden. Wählen Sie daher eine Kollation aus, die keine Zeichensatzkonvertierung erfordert. Es wird keine Zeichensatzkonvertierung benötigt, wenn der Datenbankserver und der Client denselben Zeichensatz verwenden.

    Sie können die Zeichensatzkonvertierung vermeiden, indem Sie eine Kollationssequenz in der Datenbank verwenden, die dem Zeichensatz entspricht, der vom Betriebssystem Ihres Clientcomputers benutzt wird. Wählen Sie auf dem Clientcomputer den ANSI-Zeichensatz für Windows-Betriebssysteme.

  • Wenn Ihr Computer mehrere Zeichensätze verwendet oder wenn die Datenbank Unicode-Daten speichern soll, sollten Sie die UCA- bzw. die UTF8BIN-Kollation verwenden. Die UCA-Kollation kann jedoch nicht mit anderen Mehrbyte-Zeichensätzen als UTF-8 verwendet werden.

  • Wählen Sie eine Kollation, deren Zeichensatz und Sortierreihenfolge für die Daten in der Datenbank geeignet sind. Es ist häufig der Fall, dass es mehrere Kollationen gibt, die dieser Anforderung entsprechen.

 Siehe auch

Optionen der Kollationsanpassung