Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Programmierung » .NET-Anwendungsprogrammierung » SQL Anywhere .NET-Datenprovider » Beispiele für eine .NET-Datenbankverbindung

 

Verbindungsstatus

Wenn Ihre Anwendung eine Verbindung zu der Datenbank hergestellt hat, können Sie den Verbindungsstatus prüfen, um sicherzugehen, dass die Verbindung offen ist, bevor eine Anforderung an den Datenbankserver abgesetzt wird. Wenn eine Verbindung geschlossen wird, können Sie eine entsprechende Meldung an den Benutzer zurückgeben bzw. versuchen, die Verbindung erneut zu öffnen.

Die SAConnection-Klasse verfügt über eine Eigenschaft namens State, anhand derer Sie den Zustand der Verbindung überprüfen können. Mögliche Zustandswerte sind ConnectionState.Open und ConnectionState.Closed.

Der folgende Code überprüft, ob das Verbindungsobjekt SAConnection initialisiert wurde. Wenn dies der Fall ist, wird geprüft, ob die Verbindung offen ist. Ist die Verbindung nicht offen, erhält der Benutzer eine entsprechende Meldung.

if ( conn == null || conn.State != ConnectionState.Open ) 
{
    MessageBox.Show( "Connect to a database first", "Not connected" );
    return;
} 
 Siehe auch