Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Programmierung » Embedded SQL » Hostvariablen in Embedded SQL

 

Hostvariablen verwenden

Hostvariablen können unter folgenden Umständen benutzt werden:

  • In SELECT-, INSERT-, UPDATE- und DELETE-Anweisungen sind sie überall dort erlaubt, wo eine Zahlen- oder Zeichenfolgenkonstante erlaubt ist.

  • In der INTO-Klausel einer SELECT oder FETCH-Anweisung.

  • Hostvariablen können in Embedded SQL-Anweisungen auch anstelle eines Anweisungsnamens, eines Cursornamens oder eines Optionsnamens benutzt werden.

  • Bei CONNECT-, DISCONNECT- und SET CONNECT-Anweisungen kann eine Hostvariable anstelle eines Servernamens, eines Datenbanknamens, eines Verbindungsnamens, einer Benutzer-ID, eines Kennworts oder einer Verbindungszeichenfolge verwendet werden.

  • Bei SET OPTION und GET OPTION kann eine Hostvariable anstelle eines Optionswerts benutzt werden.

Hostvariablen können unter folgenden Umständen nicht benutzt werden:

  • Hostvariablen können in Anweisungen nicht anstelle eines Tabellennamens oder eines Spaltennamens benutzt werden.

  • Hostvariablen können nicht in Batches benutzt werden.

  • Hostvariablen können nicht in einer Unterabfrage einer SET-Anweisung verwendet werden.

 Hostvariablen SQLCODE und SQLSTATE
 Siehe auch