Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Referenzhandbuch » Systemprozeduren

 

MAPI- und SMTP-Systemprozeduren

SQL Anywhere umfasst Systemprozeduren zum Senden von E-Mail über den Standard "Microsoft Messaging API" (MAPI) oder den Internetstandard "Simple Mail Transfer Protocol" (SMTP). Diese Systemprozeduren sind als erweiterte Systemprozeduren implementiert: Jede Prozedur ruft eine Funktion in einer externen DLL auf.

Eigentümer dieser Prozeduren ist die dbo-Rolle. Benutzern muss das EXECUTE-Privileg für diese Systemprozeduren erteilt werden, bevor sie sie verwenden können.

Um die MAPI- bzw. SMTP-Systemprozeduren verwenden zu können, muss ein MAPI- bzw. SMTP-E-Mail-System auf dem Datenbankservercomputer verfügbar sein.

Die folgenden MAPI- und SMTP-Systemprozeduren stehen zur Verfügung:

  • xp_startmail   Startet eine Mail-Sitzung in einem angegebenen Mail-Konto, indem sie sich beim MAPI-Nachrichtensystem anmeldet.

  • xp_startsmtp   Startet eine Mail-Sitzung in einem angegebenen Mail-Konto, indem sie sich beim SMTP-Nachrichtensystem anmeldet.

  • xp_sendmail   Sendet eine Mail-Nachricht an angegebene Benutzer.

  • xp_stopmail   Schließt die MAPI-Mail-Sitzung.

  • xp_stopsmtp   Schließt die SMTP-Mail-Sitzung.

  • xp_get_mail_error_code   Gibt Informationen zum letzten SMTP- oder MAPI-Fehler zurück.

  • xp_get_mail_error_text   Gibt den Text des letzten SMTP-Fehlers zurück.

 Rückgabecodes für MAPI- und SMTP-Systemprozeduren
 Beispiel
 Siehe auch