Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Referenzhandbuch » Tabellen

 

Diagnoseprotokollierungstabellen

Es folgen die wichtigsten Tabellen für die Anwendungsprofilerstellung und die Diagnoseprotokollierung. Diese Tabellen gehören dem dbo-Benutzer. Bei vielen dieser Tabellen gibt es eine gemeinsame, globale, temporäre Tabelle mit ähnlichem Namen und Schema. Die Tabelle sa_diagnostic_blocking beispielsweise hat ein globales temporäres Gegenstück, die Tabelle sa_tmp_diagnostic_blocking mit demselben Schema. Während einer Protokollierungssitzung werden Diagnosedaten in diese temporären Tabellen geschrieben. Da temporäre Tabellen nicht protokolliert werden, bieten sie eine erhöhte Performance während einer Protokollierungssitzung, bei der es wichtig ist, die Auswirkungen auf den Server zu minimieren.

 Siehe auch

sa_diagnostic_auxiliary_catalog-Tabelle
sa_diagnostic_blocking-Tabelle
sa_diagnostic_cachecontents-Tabelle
sa_diagnostic_connection-Tabelle
sa_diagnostic_cursor-Tabelle
sa_diagnostic_deadlock-Tabelle
sa_diagnostic_hostvariable-Tabelle
sa_diagnostic_internalvariable-Tabelle
sa_diagnostic_query-Tabelle
sa_diagnostic_request-Tabelle
sa_diagnostic_statement-Tabelle
sa_diagnostic_statistics-Tabelle
sa_diagnostic_tracing_level-Tabelle