Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Ferndatenzugriff » Verzeichniszugriffsserver

 

Erstellen von Verzeichniszugriffsservern (Sybase Central)

Administratoren können in Sybase Central den Assistenten zum Erstellen von Verzeichniszugriffsservern verwenden, um Verzeichniszugriffsserver zu erstellen.

Voraussetzungen

Sie müssen die Systemprivilegien MANAGE ANY USER und SERVER OPERATOR haben.

Sie müssen das CREATE PROXY TABLE-Systemprivileg haben, um Proxy-Tabellen erstellen zu können, deren Eigentümer Sie sind. Sie müssen das CREATE ANY TABLE-Systemprivileg oder das CREATE ANY OBJECT-Systemprivileg haben, um Proxy-Tabellen erstellen zu können, deren Eigentümer andere Benutzer sind.

Kontext und Bemerkungen

Beim Erstellen eines Verzeichniszugriffsservers können Sie die Anzahl der Unterverzeichnisse festlegen, auf die zugegriffen werden kann, und bestimmen, ob der Verzeichniszugriffsserver vorhandene Dateien ändern kann.

 Aufgabe
  1. Stellen Sie in Sybase Central eine Verbindung zur Hostdatenbank mithilfe des SQL Anywhere 16-Plug-Ins her.

  2. Rechtsklicken Sie im linken Fensterausschnitt auf Verzeichniszugriffsserver und klicken Sie auf Neu » Verzeichniszugriffsserver.

  3. Befolgen Sie die Anweisungen im Assistenten zum Erstellen von Verzeichniszugriffsservern.

  4. Rechtsklicken Sie in Sybase Central im linken Fensterausschnitt auf Tabellen und klicken Sie auf Neu » Tabelle.

  5. Befolgen Sie die Anweisungen des Assistenten zum Erstellen einer Proxy-Tabelle.

Ergebnisse

Ein Verzeichniszugriffsserver wird erstellt und konfiguriert.

 Siehe auch