Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Datenimport und -export » Datenimport

 

Importieren von Daten mit dem Import-Assistenten

Verwenden Sie den Import-Assistenten von Interactive SQL, um eine Quelle, das Format und eine Zieltabelle für die Daten auszuwählen. Sie können Daten aus Textdateien, aus Dateien im FIXED-Format oder aus Formdateien in eine bestehende oder eine neue Tabelle importieren.

Voraussetzungen

Wenn Sie Daten in eine vorhandene Tabelle importieren, müssen Sie Eigentümer der Tabelle sein, SELECT- und INSERT-Privilegien für die Tabelle haben oder die Systemprivilegien SELECT ANY TABLE und INSERT ANY TABLE haben.

Wenn Sie Daten in eine neue Tabelle importieren, benötigen Sie das CREATE TABLE-Systemprivileg, das CREATE ANY TABLE-Systemprivileg oder das CREATE ANY OBJECT-Systemprivileg.

Kontext und Bemerkungen

Sie können den Import-Assistenten auch verwenden, um Daten zwischen folgenden Objekten zu übertragen:

  • Datenbanken unterschiedlichen Typs, wie eine SQL Anywhere-Datenbank und eine UltraLite-Datenbank.

  • Datenbanken unterschiedlicher Versionen (sofern Sie einen ODBC-Treiber für jede Datenbank haben), wie eine Datenbank von SQL Anywhere 16 und eine SQL Anywhere-Datenbank der Version 11.

Verwenden Sie den Interactive SQL Import-Assistenten in folgenden Situationen:

  • Sie wollen gleichzeitig mit dem Import Ihrer Daten eine Tabelle erstellen.

  • Sie ziehen es vor, eine mausgesteuerte Oberfläche zum Importieren von Daten in einem Nicht-Textformat zu verwenden.

 Aufgabe
  1. Klicken Sie in Interactive SQL auf Daten » Importieren.

  2. Befolgen Sie die Anweisungen im Import-Assistenten.

Ergebnisse

Die Daten werden in die angegebene Datenbank importiert.

Beispiel

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Daten aus einer Datei in die SQL Anywhere-Beispieldatenbank zu importieren:

  1. Erstellen und speichern Sie eine Textdatei namens newProducts.csv mit den folgenden Werten:

    ID,Name,Description,Size,Color,Quantity,UnitPrice
    701,Shorts,Spandex Cycling,Small,Black,500,23.00
    702,Shorts,Spandex Cycling,Medium,Black,500,23.00
    703,Shorts,Spandex Cycling,Large,Black,200,25.00
  2. Klicken Sie in Interactive SQL auf Daten » Importieren.

  3. Klicken Sie auf In einer Textdatei und anschließend auf Weiter.

  4. Klicken Sie auf Durchsuchen und navigieren Sie zu dem Ordner mit newProducts.csv.

    Die Datei befindet sich auf dem Clientcomputer, nicht auf dem Computer des Datenbankservers.

  5. Klicken Sie auf newProducts.csv und auf Öffnen.

  6. Klicken Sie auf In einer bestehenden Tabelle.

  7. Klicken Sie auf Products und dann auf Weiter.

  8. Klicken Sie in der Liste Feldtrennzeichen auf Komma(,).

  9. Klicken Sie in der Liste Weitere Optionen auf Erste Zeile enthält Spaltennamen.

  10. Klicken Sie auf Weiter.

  11. Klicken Sie auf Importieren.

  12. Klicken Sie auf Schließen.

    Die vom Assistenten erstellten SQL-Anweisungen werden in der Verlaufsliste gespeichert, wenn der Import abgeschlossen ist.

    Sie können die generierte SQL INPUT-Anweisung anzeigen, indem Sie im Menü SQL auf Vorherige SQL-Anweisung klicken.

    Die INPUT-Anweisung, die vom Import-Assistenten generiert wurde, erscheint im Fensterausschnitt SQL-Anweisungen:

    --  Vom Import-Assistenten generiert
    INPUT INTO "GROUPO"."Products" FROM 'C:\\LocalTemp\\newSwimwear.csv'
        format text escapes on escape character '\\'
        delimited by ',' encoding 'Cp1252' skip 1

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Daten aus der SQL Anywhere-Beispieldatenbank in eine UltraLite-Datenbank zu importieren:

  1. Stellen Sie eine Verbindung zu einer UltraLite-Datenbank her, beispielsweiseC:\Users\Public\Documents\SQL Anywhere 16\Samples\UltraLite\CustDB\custdb.udb.

  2. Klicken Sie in Interactive SQL auf Daten » Importieren.

  3. Klicken Sie auf In eine Datenbank. Klicken Sie auf Weiter.

  4. Klicken Sie in der Liste Datenbanktyp auf SQL Anywhere.

  5. Klicken Sie in der Dropdown-Liste Aktion auf Mit einer ODBC-Datenquelle verbinden.

  6. Klicken Sie auf ODBC-Datenquellenname und geben Sie dann im Feld darunter SQL Anywhere 16 Demo ein.

  7. Klicken Sie auf Weiter.

  8. Klicken Sie in der Liste Tabellenname auf Customers. Klicken Sie auf Weiter.

  9. Klicken Sie auf In einer neuen Tabelle.

  10. In das Feld Tabellenname geben Sie SQLAnyCustomers ein .

  11. Klicken Sie auf Importieren.

  12. Klicken Sie auf Schließen.

  13. Klicken Sie zum Anzeigen der generierten SQL-Anweisung auf SQL » Vorherige SQL-Anweisung.

    Die INPUT-Anweisung, die vom Import-Assistenten generiert wurde, erscheint im Fensterausschnitt SQL-Anweisungen.

    --  Vom Import-Assistenten generiert
    INPUT USING 'dsn=SQL Anywhere 16 Demo;CON=''''' 
        FROM "GROUPO.Customers" INTO "SQLAnyCustomers" 
        CREATE TABLE ON