Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Datenimport und -export » Neuaufbau von Datenbanken

 

Exportieren von Tabellendaten

Das Dienstprogramm Entladen (dbunload) ermöglicht Ihnen, nur die Tabellendaten zu entladen.

Voraussetzungen

Sie müssen Eigentümer der abgefragten Tabelle sein, das SELECT-Privileg für die Tabelle haben oder das SELECT ANY TABLE-Systemprivileg haben.

Kontext und Bemerkungen

Die erforderlichen Anweisungen zum Neuerstellen des Schemas und zum Neuladen der angegebenen Tabellen werden in reload.sql im aktuellen lokalen Verzeichnis geschrieben.

Sie können mehr als eine Tabelle entladen, indem Sie die Tabellennamen mit einem Komma trennen.

 Aufgabe
  • Führen Sie den dbunload-Befehl aus, indem Sie Folgendes angeben: Verbindungsparameter unter Verwendung der Option -c, die Tabelle(n), für die Sie Daten exportieren wollen, unter Verwendung der Option -t, wenn Sie Spaltenstatistiken unterdrücken möchten, die Option -ss und, wenn Sie nur Daten entladen wollen, die Option -d.

    Um beispielsweise die Daten aus der Tabelle "Employees" zu exportieren, verwenden Sie folgenden Befehl:

    dbunload -c "DBN=demo;UID=DBA;PWD=sql" -ss -d -t Employees C:\ServerTemp\DataFiles

    Die Datei reload.sql wird in das aktuelle Verzeichnis des Clients geschrieben und enthält die LOAD TABLE-Anweisung, die zum Neuladen der Daten für die Tabelle Employees erforderlich ist. Die Datendateien werden in das Serververzeichnis C:\ServerTemp\DataFiles geschrieben.

Ergebnisse

Die Tabellendaten werden in das angegebene Verzeichnis exportiert.

 Siehe auch