Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Datenimport und -export » Datenbankmigration nach SQL Anywhere » Verwenden der Systemprozeduren sa_migrate

 

Alle Tabellen mit der sa_migrate-Systemprozedur migrieren

Sie können alle Tabellen mit der sa_migrate-Systemprozedur migrieren.

Voraussetzungen

Sie müssen die folgenden Systemprivilegien haben:

  • CREATE TABLE oder CREATE ANY TABLE (wenn Sie nicht der Basistabelleneigentümer sind)

  • SELECT ANY TABLE (wenn Sie nicht der Basistabelleneigentümer sind)

  • INSERT ANY TABLE (wenn Sie nicht der Basistabelleneigentümer sind)

  • ALTER ANY TABLE (wenn Sie nicht der Basistabelleneigentümer sind)

  • CREATE ANY INDEX (wenn Sie nicht der Basistabelleneigentümer sind)

  • DROP ANY TABLE (wenn Sie nicht der Basistabelleneigentümer sind)

Sie müssen bereits einen Benutzer haben, der Eigentümer der migrierten Tabellen in der Zieldatenbank ist.

Wenn Sie ein externes Login erstellen möchten, benötigen Sie das MANAGE ANY USER-Systemprivileg.

Kontext und Bemerkungen

Tabellen, die in der entfernten Datenbank den gleichen Namen haben, aber unterschiedlichen Eigentümern gehören, werden in der Zieldatenbank alle einem Eigentümer zugeordnet. Aus diesen Gründen sollten Sie Tabellen, die einem einzelnen Eigentümer zugeordnet sind, gleichzeitig migrieren.

Wenn Sie nicht möchten, dass alle migrierten Tabellen dem selben Benutzer der Zieldatenbank gehören, müssen Sie die Prozedur sa_migrate für jeden einzelnen Benutzer der Zieldatenbank unter Angabe der Argumente local-table-owner und owner-name wiederholen.

 Aufgabe
  1. Verbinden Sie sich aus Interactive SQL mit der Zieldatenbank.

  2. Erstellen Sie einen Fremdserver, um sich mit der entfernten Datenbank zu verbinden.

  3. (Optional) Erstellen Sie ein externes Login für die Verbindung zur entfernten Datenbank. Dies ist nur dann erforderlich, wenn der Benutzer für Ziel- und entfernte Datenbank unterschiedliche Kennwörter hat oder wenn Sie sich nicht mit der Benutzer-ID an der entfernten Datenbank anmelden möchten, die Sie für die Zieldatenbank verwenden.

  4. Führen Sie im Fensterausschnitt SQL-Anweisungen die sa_migrate-Systemprozedur aus. Die Angabe NULL für die Parameter Tabellenname und Eigentümername lässt alle Tabellen in der Datenbank migrieren, auch die Systemtabellen.

    Beispiel:

    CALL sa_migrate( 'local_user1', 'rmt_server1', NULL, 'remote_user1', NULL, 1, 1, 1 );

Ergebnisse

Diese Prozedur ruft wiederum einige andere Prozeduren auf und migriert alle die dem Benutzer remote_user1 gehörenden entfernten Tabellen gemäß den angegebenen Kriterien.

 Siehe auch