Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Ferndatenzugriff

 

Proxy-Tabellen

Die Transparenz des Standorts von entfernten Daten wird durch lokale Proxy-Tabellen ermöglicht, die dem entfernten Objekt zugeordnet werden. Sie können eine Proxy-Tabelle für den Zugriff auf beliebige Objekte (wie etwa Tabellen, Ansichten oder materialisierte Ansichten) benutzen, die von der entfernten Datenbank als Kandidaten für eine Proxy-Tabelle exportiert werden. Mit einer der folgenden Anweisungen können Sie eine Proxy-Tabelle erstellen:

  • Wenn die Tabelle am entfernten Standort bereits existiert, benutzen Sie die Anweisung CREATE EXISTING TABLE. Diese Anweisung definiert die Proxy-Tabelle für eine bestehende Tabelle auf dem entfernten Server.

  • Wenn die Tabelle am entfernten Standort noch nicht existiert, benutzen Sie die Anweisung CREATE TABLE. Diese Anweisung erstellt eine neue Tabelle auf dem Fremdserver und definiert die Proxy-Tabelle für diese Tabelle.

Hinweis

Sie können Daten in einer Proxy-Tabelle nicht ändern, wenn Sie sich an einem Savepoint befinden.

Wenn ein Trigger auf einer Proxy-Tabelle ausgelöst wird, sind die Berechtigungen die des Benutzers, der das Auslösen des Triggers bewirkt hat, und nicht die des Eigentümers der Proxy-Tabelle.

 Siehe auch

Standorte von Proxy-Tabellen
Proxy-Tabellen erstellen (Sybase Central)
Erstellen von Proxy-Tabellen (SQL)
Löschen von Proxy-Tabellen (Sybase Central)
Spalten in einer entfernten Tabelle auflisten
Joins zwischen entfernten Tabellen
Joins zwischen Tabellen aus mehreren lokalen Datenbanken