Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Transaktionen und Isolationsstufen » Transaktion blockieren und Deadlock » Transaktion blockieren » Deadlocks

 

Deadlocks aus Sybase Central anzeigen

Sie können ein Diagramm mit Deadlocks anzeigen lassen, die in der Datenbank aufgetreten sind, seitdem die Option "log_deadlocks" auf "On" gesetzt wurde.

Voraussetzungen

Sie müssen die Systemprivilegien MONITOR und SET ANY SYSTEM OPTION haben.

 Aufgabe
  1. Stellen Sie in Sybase Central eine Verbindung zur Datenbank mithilfe des SQL Anywhere 16-Plug-Ins her.

  2. Wählen Sie in Sybase Central im linken Fensterausschnitt die Datenbank aus und klicken Sie auf Datei » Optionen.

  3. Aktivieren Sie die log_deadlocks-Option:

    1. Klicken Sie in der Liste Optionen auf log_deadlocks.

    2. Klicken Sie im Feld Wert auf On.

    3. Klicken Sie auf Jetzt permanent setzen.

    4. Klicken Sie auf Schließen.

  4. Im rechten Fensterausschnitt klicken Sie auf die Registerkarte Deadlocks.

Ergebnisse

Ein Deadlock-Diagramm mit den aufgetretenen Deadlocks wird angezeigt. Jeder Knoten im Deadlock-Diagramm steht für eine Verbindung und zeigt folgende Details an: die Verbindung, die am Deadlock beteiligt war, den Benutzernamen und die SQL-Anweisung, deren Ausführung die Verbindung versuchte, als der Deadlock auftrat. Es gibt zwei Arten von Deadlocks: Verbindungs-Deadlocks und Thread-Deadlocks. Verbindungs-Deadlocks weisen einen Zirkelbezug bei den Knoten auf. Ein Thread-Deadlock weist keinen Zirkelbezug bei den Knoten auf und die Anzahl der Knoten entspricht dem Thread-Limit der Datenbank plus eins.

Nächste Schritte

Sie können die Anwendungsprofilerstellung verwenden, um die Ursache von Deadlocks zu diagnostizieren.

 Siehe auch