Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Transaktionen und Isolationsstufen » Funktionsweise von Sperren

 

Tabellensperren

Zusätzlich zu Sperren für Zeilen unterstützt SQL Anywhere auch Sperren für Tabellen. Tabellensperren unterscheiden sich von Schemasperren: Eine Tabellensperre setzt eine Sperre für alle Zeilen in der Tabelle, im Gegensatz zu einer Sperre für das Tabellenschema. Es gibt drei Arten von Tabellensperren: gemeinsame Sperren, Schreibabsichtssperren und Exklusivsperren.

Tabellensperren werden zum Ende einer Transaktion freigegeben, wenn ein COMMIT oder ROLLBACK ausgeführt wird.

Die folgende Tabelle zeigt die Sperrenkombinationen, die Konflikte bewirken:

Gemeinsam Absicht Exklusiv
Gemeinsam Konflikt Konflikt
Absicht Konflikt Konflikt
Exklusiv Konflikt Konflikt Konflikt
 Gemeinsame Tabellensperren
 Tabellensperren für Schreibabsicht
 Exklusive Tabellensperren
 Siehe auch