Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch

 

Datenimport und -export

Der Ausdruck Massenvorgänge wird verwendet, um den Prozess des Imports und Exports von Daten zu beschreiben. Massenvorgänge sind nicht Teil von üblichen Endbenutzeranwendungen und erfordern spezielle Privilegien. Massenvorgänge können sich auf Parallelität und Transaktionslogs auswirken und sollten durchgeführt werden, wenn keine Benutzer mit der Datenbank verbunden sind.

Die folgenden Situationen sind typisch für den Import und Export von Daten.

  • Datenbestand in eine neue Datenbank importieren

  • Neue Kopien einer Datenbank, gegebenenfalls mit einer veränderten Struktur, erstellen

  • Daten aus einer Datenbank exportieren, um sie in anderen Anwendungen bearbeiten zu können, z.B. einer Tabellenkalkulation

  • Auszüge aus einer Datenbank für die Replikation oder die Synchronisation erstellen

  • Eine beschädigte Datenbank reparieren

  • Eine Datenbank neu aufbauen, um ihre Performance zu verbessern

  • Erwerb einer neueren Version der Datenbanksoftware und Durchführung von Software-Upgrades


Performance-Aspekte von Massenvorgängen
Die Datenwiederherstellung bei Massenvorgängen
Datenimport
Datenexport
Zugriff auf Daten auf Clientcomputern
Neuaufbau von Datenbanken
Datenbankextraktion
Datenbankmigration nach SQL Anywhere
SQL-Skriptdateien
Adaptive Server Enterprise-Kompatibilität