Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Performanceverbesserungen, Diagnosen und Monitoring » Tools für Performanceüberwachung und Diagnose » Diagnoseprotokollierung

 

Ermitteln der aktuellen Einstellungen für die Diagnoseprotokollierung (Sybase Central)

Verwenden Sie den Assistenten für die Datenbankprotokollierung in Sybase Central, um die aktuellen Einstellungen für die Diagnoseprotokollierung anzuzeigen.

Voraussetzungen

Um eine Protokollierungssitzung zu starten, muss TCP/IP auf dem/den Datenbankserver(n) laufen, auf dem die Protokollierungsdatenbank und die Produktionsdatenbank ausgeführt werden.

Sie benötigen die DIAGNOSTICS-Systemrolle sowie die Systemprivilegien MANAGE PROFILING, SERVER OPERATOR und SELECT ANY TABLE.

Kontext und Bemerkungen

Sie können die Einstellungen für die Diagnoseprotokollierung unabhängig davon abrufen, ob eine Protokollierungssitzung läuft oder nicht.

 Aufgabe
  1. Stellen Sie in Sybase Central eine Verbindung zur Datenbank mithilfe des SQL Anywhere 16-Plug-Ins her.

  2. Klicken Sie auf Modus » Anwendungsprofil.

    Wenn der Assistent für die Anwendungsprofilerstellung eingeblendet wird, klicken Sie auf Abbrechen.

  3. Rechtsklicken Sie im linken Fensterausschnitt auf die Datenbank, klicken Sie auf Protokollierung und befolgen Sie die Anweisungen im Assistenten für die Datenbankprotokollierung.

Ergebnisse

Die Einstellungen, die derzeit für die Diagnoseprotokollierung festgelegt sind, werden in der Liste Protokollierungsstufen bearbeiten angezeigt.

 Siehe auch