Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch

 

Gespeicherte Prozeduren, Trigger, Batches und benutzerdefinierte Funktionen

Prozeduren und Trigger speichern prozedurale SQL-Anweisungen in einer Datenbank, damit sie von allen Anwendungen verwendet werden können. Sie können Steueranweisungen enthalten, die die Wiederholung (LOOP-Anweisung) und die bedingte Ausführung (IF-Anweisung und CASE-Anweisung) von SQL-Anweisungen ermöglichen. Batches sind Gruppen von SQL-Anweisungen, die dem Datenbankserver als Gruppe übergeben werden. Viele Merkmale, die bei Prozeduren und Triggern verfügbar sind, etwa Steueranweisungen, stehen auch für Batches zur Verfügung.

Versionsverwaltung

Verwenden Sie eine Software zur Versionsverwaltung, um Änderungen im Quellcode und Änderungen an Objekten zu verfolgen, die aus der Quelle (auch gespeicherten Prozeduren) erstellt werden, die Sie in der Datenbank bereitstellen.

Prozeduren werden mit einer CALL-Anweisung aufgerufen, verwenden Parameter zur Übernahme von Werten und geben Werte an die aufrufende Umgebung zurück. SELECT-Anweisungen können auch mit Prozedur-Ergebnismengen operieren, indem Sie den Prozedurnamen in die FROM-Klausel aufnehmen.

Prozeduren können auch Ergebnismengen an den Aufrufer zurückgeben, andere Prozeduren aufrufen oder Trigger auslösen. Eine benutzerdefinierte Funktion ist beispielsweise eine Art von gespeicherter Prozedur, die einen einzelnen Wert an die aufrufende Umgebung zurückgibt. Benutzerdefinierte Funktionen erweitern den Bereich der für Abfragen und andere SQL-Anweisungen verfügbaren Funktionen.

Trigger sind bestimmten Datenbanktabellen . Sie werden automatisch ausgelöst, wenn ein Benutzer Aktualisierungen einfügt oder Zeilen der zugehörigen Tabelle löscht. Trigger können Prozeduren aufrufen und andere Trigger auslösen. Sie haben aber keine Parameter und können nicht durch eine CALL-Anweisung aufgerufen werden.

 SQL Anywhere-Debugger
 Siehe auch

Vorteile von Prozeduren, Triggern und benutzerdefinierten Funktionen
Prozeduren
Benutzerdefinierte Funktionen
Trigger
Batchanweisungen
Aufbau von Prozeduren, Triggern und benutzerdefinierten Funktionen
Steueranweisungen
Ergebnismengen
Cursor in Prozeduren, Triggern, benutzerdefinierten Funktionen und Batches
Behandlung von Fehlern und Warnungen
EXECUTE IMMEDIATE in Prozeduren, Triggern, benutzerdefinierten Funktionen und Batches
Transaktionen und Savepoints in Prozeduren, Triggern und benutzerdefinierten Funktionen
Tipps zum Schreiben von Prozeduren, Triggern, benutzerdefinierten Funktionen und Batches
Zulässige Anweisungen in Prozeduren, Triggern, Ereignissen und Batches
Verbergen des Inhalts von Prozeduren, Funktionen, Triggern, Ereignissen oder Ansichten