Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Abfragen und Datenänderung » Abfrageergebnisse zusammenfassen, gruppieren und sortieren » Mengenoperationen für Abfrageergebnisse mit UNION, INTERSECT und EXCEPT

 

UNION-Klausel: Kombinieren von Ergebnismengen

Mit dem UNION-Operator werden die Ergebnisse von zwei oder mehr Abfragen in einer einzigen Ergebnismenge kombiniert.

Standardmäßig entfernt der UNION-Operator Duplikatzeilen aus der Ergebnismenge. Wenn Sie die Option ALL verwenden, werden Duplikate nicht entfernt. Die Spalten in der endgültigen Ergebnismenge haben dieselben Namen wie die Spalten in der ersten Ergebnismenge. Jede beliebige Anzahl von UNION-Operatoren kann verwendet werden.

Standardmäßig wird eine Anweisung, die mehrere UNION-Operatoren enthält, von links nach rechts aufgelöst. Klammern können benutzt werden, um die Reihenfolge der Auflösung festzulegen.

Die beiden folgenden Ausdrücke beispielsweise sind nicht gleichwertig, weil Duplikatzeilen auf unterschiedliche Weise aus der Ergebnismenge entfernt werden:

x UNION ALL ( y UNION z )
(x UNION ALL y) UNION z

Im ersten Ausdruck werden Duplikate in der Vereinigung zwischen y und z eliminiert. In der Vereinigung zwischen dieser Menge und x werden Duplikate nicht eliminiert. Im zweiten Ausdruck werden Duplikate in der Vereinigung zwischen x und y eingeschlossen, aber in der darauf folgenden Vereinigung mit z eliminiert.