Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Tabellen, Ansichten und Indizes » Ansichten

 

Reguläre Ansichten

Wenn Sie Daten durchsuchen, arbeitet eine Abfrage mit einem oder mehreren Datenbankobjekten und erzeugt eine Ergebnismenge. Genau wie eine Basistabelle hat eine Ergebnismenge aus einer Abfrage Spalten und Zeilen. Eine Ansicht gibt einer Abfrage einen bestimmten Namen und hält die Definition in den Systemtabellen der Datenbank fest.

Wenn Sie eine reguläre Ansicht erstellen, speichert der Datenbankserver die Ansichtsdefinition in der Datenbank. Für die Ansicht werden keine Daten gespeichert. Stattdessen wird die Ansichtsdefinition nur ausgeführt, wenn sie referenziert wird, und zwar nur für die Zeit, in der die Ansicht in Gebrauch ist. Das Erstellen einer Ansicht erfordert kein Speichern von redundanten Daten in der Datenbank.

Nehmen wir an, Sie müssen häufig die Anzahl der Mitarbeiter in jeder Abteilung auflisten. Sie können diese Liste mit der folgenden Anweisung zusammenstellen:

SELECT DepartmentID, COUNT(*)
FROM Employees
GROUP BY DepartmentID;
 Beschränkungen für SELECT-Anweisungen bei regulären Ansichten
 Anweisungen, durch die reguläre Ansichten aktualisiert werden
 WITH CHECK OPTION-Klausel
 Siehe auch

Status für reguläre Ansichten
Reguläre Ansichten erstellen
Reguläre Ansichten ändern
Reguläre Ansichten löschen
Deaktivieren oder Aktivieren einer regulären Ansicht (Sybase Central)
Deaktivieren oder Aktivieren einer regulären Ansicht (SQL)
Daten in einer regulären Ansicht durchsuchen