Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » MobiLink - Clientadministration » SQL Anywhere-Clients für MobiLink » SQL Anywhere-Clients

 

SQL Anywhere-Datenbanken als entfernte Datenbanken verwenden

Jede SQL Anywhere-Datenbank kann in einem MobiLink-System als entfernte Datenbank verwendet werden. Sie müssen eine Publikation, einen MobiLink-Benutzer und eine Synchronisationssubskription erstellen sowie den Benutzer bei der konsolidierten Datenbank registrieren.

Voraussetzungen

Es gibt keine Voraussetzungen für das Ausführen dieser Aufgabe.

Kontext und Bemerkungen

Wenn Sie den Assistenten zum Erstellen eines Synchronisationsmodells verwenden, um die MobiLink-Clientanwendung zu erstellen, werden diese Objekte erstellt, wenn Sie das Deployment für das Modell ausführen.

Hinweis

Eine Datenbank ohne Transaktionslog kann nur als entfernte Datenbank für skriptgesteuerte Uploads und für reine Downloadpublikationen verwendet werden.

 Aufgabe
  1. Starten Sie mit einer vorhandenen SQL Anywhere-Datenbank oder erstellen Sie eine neue Datenbank und fügen Sie Ihre Tabellen hinzu.

  2. Erstellen Sie eine oder mehrere Publikationen in der entfernten Datenbank.

    Siehe Publikationen.

  3. Erstellen Sie in der entfernten Datenbank MobiLink-Benutzer

    Siehe MobiLink-Benutzer.

  4. Registrieren Sie die Benutzer in der konsolidierten Datenbank.

    Siehe MobiLink-Benutzernamen zur konsolidierten Datenbank hinzufügen.

  5. Erstellen von Synchronisationsskripten in der entfernten Datenbank.

    Siehe Erstellen von Synchronisationssubskriptionen.

Ergebnisse

Die SQL Anywhere-Datenbank wird als entfernte Datenbank eingerichtet.

 Siehe auch

Entfernte MobiLink-Datenbanken durch Anpassen eines Prototyps bereitstellen
Einstellungen für die entfernte ID
Upgrades von entfernten Datenbanken
Offsets für den Verarbeitungsfortschritt