Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » MobiLink - Clientadministration » SQL Anywhere-Clients für MobiLink » Skriptgesteuerter Upload » Praktische Einführung: Verwenden des skriptgesteuerten Uploads

 

Lektion 2: Erstellen der entfernten Datenbank

In dieser Lektion erstellen Sie eine entfernte Datenbank und füllen sie mit Objekten.

Voraussetzungen

In dieser Lektion wird davon ausgegangen, dass Sie die Rollen und Privilegien haben, die im Abschnitt "Privilegien" am Anfang dieser praktischen Einführung aufgeführt sind: Praktische Einführung: Verwenden des skriptgesteuerten Uploads.

In dieser Lektion wird davon ausgegangen, dass Sie bereits alle vorherigen Lektionen abgeschlossen haben. Siehe Lektion 1: Erstellen der konsolidierten Datenbank.

 Aufgabe
  1. Führen Sie an der Eingabeaufforderung in Ihrem Beispielverzeichnis den folgenden Befehl aus, um die entfernte Datenbank zu erstellen.

    dbinit -dba DBA,sql remote.db
  2. Führen Sie dann den folgenden Befehl aus, um eine ODBC-Datenquelle zu definieren:

    dbdsn -w dsn_remote -y -c "UID=DBA;PWD=sql;DBF=remote.db;SERVER=remote"
  3. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Interactive SQL zu öffnen und eine Verbindung mit remote.db unter Verwendung von "dsn_remote" herzustellen:

    dbisql -c "DSN=dsn_remote"
  4. Führen Sie folgende Anweisungen aus, um in der entfernten Datenbank Objekte zu erstellen:

    Erstellen Sie zunächst die Tabelle, die synchronisiert werden soll. Die Spalten insert_time und delete_time werden nicht synchronisiert, enthalten aber Informationen, die von der gespeicherten Upload-Prozedur verwendet werden, um festzulegen, welche Zeilen hochgeladen werden sollen.

    CREATE TABLE employee (
         id            unsigned integer primary key,
         name          varchar( 256),
         salary        numeric( 9, 2 ),
         insert_time   timestamp default '1900-01-01'
    );

    Lassen Sie nach dem Ausführen der SQL-Anweisungen Interactive SQL aktiviert und mit der entfernten Datenbank verbunden, da Sie weitere SQL-Anweisungen in der Datenbank ausführen werden, während Sie die praktische Einführung durcharbeiten.

Ergebnisse

Die entfernte Datenbank wird erstellt.

Nächste Schritte

Gehen Sie weiter zu Lektion 3: Umgang mit Einfügungen.