Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » MobiLink - Serveradministration » MobiLink-Ereignisse » Schreiben von Synchronisationsskripten » Skripten für den Upload von Zeilen

 

upload_fetch-Skripten

Bei einem upload_fetch-Skript handelt es sich um eine SELECT-Anweisung, die in der Tabelle der konsolidierten Datenbank einen Cursor definiert. Dieser Cursor wird verwendet, um die alten Werte der aktualisierten Zeilen, wie sie aus der entfernten Datenbank empfangen wurden, mit dem entsprechenden Wert in der konsolidierten Datenbank zu vergleichen. Auf diese Weise erkennt das Skript upload_fetch-Konflikte während der Verarbeitung von Aktualisierungen.

Angenommen, eine synchronisierte Tabelle ist folgendermaßen definiert:

CREATE TABLE uf_example (
 pk1 integer NOT NULL,
 pk2  integer NOT NULL,
 val  varchar(200),
 PRIMARY KEY( pk1, pk2 ));

Für diese Tabelle lautet dann ein mögliches upload_fetch-Skript folgendermaßen:

SELECT pk1, pk2, val
FROM uf_example
WHERE pk1 = {ml r.pk1} and pk2 = {ml r.pk2}

Siehe upload_fetch (Tabellenereignis).

Für den MobiLink-Server muss die WHERE-Klausel der Abfrage im upload_fetch-Skript eine bestimmte Zeile in der konsolidierten Datenbank angeben, die auf Konflikte geprüft werden soll.