Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » MobiLink - Serverinitiierte Synchronisation » Praktische Einführung in die serverinitiierte Synchronisation

 

Praktische Einführung: Konfigurieren der serverinitiierten Synchronisation unter Verwendung von Lightweight-Polling

Diese praktische Einführung zeigt, wie eine konsolidierte SQL Anywhere-Datenbank und eine entfernte Datenbank für die serverinitiierte Synchronisation konfiguriert werden. Sie basiert auf dem Beispielcode unter %SQLANYSAMP16%\MobiLink\SIS_CarDealer_LP_DBLSN.

Beispielimplementierungen serverinitiierter Synchronisationen befinden sich unter %SQLANYSAMP16%\MobiLink. Die Namen aller Verzeichnisse der Beispiele für die serverinitiierte Synchronisation beginnen mit dem Präfix SIS_.

Hinweis

Sie können mit Sybase Central entfernte Datenbanken verwalten und anschließend serverinitiierte entfernte Aufgaben (SIRT) als Alternative zur serverinitiierten Synchronisation mithilfe des Lightweight-Polling-Moduls verwenden. Weitere Hinweise finden Sie unter Serverinitiierte entfernte Aufgaben (SIRT) und Praktische Einführung: Zentrale Administration von entfernten Datenbanken.

 Erforderliche Software
 Kenntnisse und Erfahrungen
 Privilegien
 Ziele
 Empfohlene Hintergrundlektüre

Lektion 1: Einrichten der konsolidierten Datenbank
Lektion 2: Generieren eines Datenbankschemas
Lektion 3: Erstellen eines MobiLink-Projekts
Lektion 4: Konfigurieren des Notifiers
Lektion 5: Starten des MobiLink-Servers
Lektion 6: Einrichten einer entfernten Datenbank
Lektion 7: Konfigurieren des MobiLink Listeners
Lektion 8: Ausgeben von Push-Anforderungen
Aufräumen