Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » MobiLink - Erste Orientierung » Praktische Einführungen in MobiLink

 

Praktische Einführung: MobiLink mit einer konsolidierten Adaptive Server Enterprise-Datenbank verwenden

Diese praktische Einführung zeigt, wie Sie eine Adaptive Server Enterprise-Datenbank mit MobiLink für die mobile Verwendung einrichten. Die Synchronisation zwischen einer konsolidierten Adaptive Server Enterprise-Datenbank und einer entfernten SQL Anywhere-Datenbank wird eingerichtet. Sie könnten auch UltraLite-Clients verwenden.

Zweck dieser praktischen Einführung ist, Daten für eine Buchhandlungskette für die mobile Verwendung bereitzustellen. Jede Buchhandlung in diesem Szenario ist eine entfernte Synchronisationsumgebung. Jede Buchhandlung hat eine lokale SQL Anywhere-Datenbank, die mit der Adaptive Server Enterprise-Datenbank in der Zentrale synchronisiert wird. Jede Buchhandlung kann mehrere Computer haben, die auf die Daten der entfernten Datenbank zugreifen und sie ändern können.

In dieser praktischen Einführung wird davon ausgegangen, dass das Beispielschema pubs2 auf einem Adaptive Server Enterprise 15.7-Server installiert ist. Das Beispielschema pubs2 wird mit Adaptive Server Enterprise 15.0 bereitgestellt. Es ist ein optionaler Bestandteil der Installation. In dieser praktischen Einführung wird es als konsolidierte Datenbank verwendet. Informationen über dieses Beispiel finden Sie in der Adaptive Server Enterprise-Dokumentation oder können online unter [external link] http://infocenter.sybase.com/help/topic/com.sybase.infocenter.dc31654.1570/html/sag1/X21150.htm angezeigt werden.

Diese praktische Einführung verwendet das sa-Standardkonto. Wenn Adaptive Server Enterprise installiert ist, hat das sa-Konto ein Nullkennwort. In dieser praktischen Einführung wird davon ausgegangen, dass Sie das Nullkennwort durch ein gültiges Kennwort ersetzt haben. Weitere Hinweise zur Änderung des Nullkennworts in Adaptive Server Enterprise finden Sie unter [external link] http://infocenter.sybase.com/help/topic/com.sybase.infocenter.dc36272.1570/html/commands/CHDGIFDG.htm.

 Erforderliche Software
 Übersicht
 Berechtigungen und Privilegien
 Siehe auch

Lektion 1: Planen von Schemata
Lektion 2: Die konsolidierte Datenbank vorbereiten
Lektion 3: Der konsolidierten Datenbank eindeutige Schlüssel hinzufügen
Lektion 4: Herstellen der Verbindung mit MobiLink
Lektion 5: Erstellen eines MobiLink-Projekts und eines Synchronisationsmodells
Lektion 6: Ein Synchronisationsmodell ändern
Lektion 7: Deployment des Synchronisationsmodells
Lektion 8: Starten von Server und Client
Lektion 9: Einstellen der entfernten ID
Lektion 10: Synchronisation
Lektion 11: Einfügen von Daten in die entfernte Datenbank
Aufräumen