Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » MobiLink - Erste Orientierung » Praktische Einführungen in MobiLink » Praktische Einführung: Zentrale Administration von entfernten Datenbanken

 

Lektion 4: Definieren eines MobiLink-Benutzers

In dieser Lektion definieren Sie einen MobiLink-Benutzer, den der Agent verwenden soll. Sie können diese Lektion überspringen, wenn Sie über ein bestehendes Synchronisationssystem verfügen und möchten, dass der MobiLink-Agent einen Ihrer bestehenden MobiLink-Benutzer zur Synchronisation verwendet.

Voraussetzungen

In dieser Lektion wird davon ausgegangen, dass Sie bereits alle vorherigen Lektionen abgeschlossen haben. Siehe Lektion 1: Erstellen einer konsolidierten Datenbank.

In dieser Lektion wird davon ausgegangen, dass Sie die Rollen und Privilegien haben, die im Abschnitt "Privilegien" am Anfang dieser praktischen Einführung aufgeführt sind: Praktische Einführung: Zentrale Administration von entfernten Datenbanken.

Kontext und Bemerkungen

Wenn ein Agent seine Agentendatenbank synchronisiert, muss er sich am MobiLink-Server authentifizieren. Seine Authentifizierung erfolgt selbsttätig durch Übergabe des MobiLink-Benutzernamens und eines Kennworts. Normalerweise verwenden Sie denselben MobiLink-Benutzer und dasselbe Kennwort zur Synchronisation Ihrer entfernten Datenbanken, die der Agent verwendet, um die Agentendatenbank zu synchronisieren.

 Aufgabe
  1. Klicken Sie in Sybase Central auf Ansicht » Ordner.

  2. Erweitern Sie unter MobiLink 16 Central Admin Tutorial, Konsolidierte Datenbanken, Tutorial.

  3. Rechtsklicken Sie auf Benutzer und klicken Sie auf Neu » Benutzer.

    Der Assistent zum Erstellen von Benutzern wird angezeigt.

  4. Geben Sie auf der Willkommensseite als Namen des neuen Besitzers JOHN ein und klicken Sie auf Weiter

  5. Aktivieren Sie auf der Seite Authentifizierung die Option Dieser Benutzer benötigt ein Verbindungskennwort, wenn er die Standard-MobiLink-Authentifizierung verwendet und geben Sie sql in die Felder Kennwort und Kennwort bestätigen ein. Klicken Sie auf Fertig stellen.

    Wenn Sie Agenten, die eine Synchronisation versuchen wollen, nicht authentifizieren möchten, überspringen Sie diesen Schritt und fügen Sie die -zu+-Option in die MobiLink-Server-Befehlszeile ein. Bei der -zu+-Option wird jeder MobiLink-Benutzer beim ersten Synchronisationsversuch registriert. Siehe mlsrv16-Option -zu .

Ergebnisse

Der MobiLink-Benutzer wird erstellt.

Nächste Schritte

Gehen Sie weiter zu Lektion 5: Definieren eines Agenten.