Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » MobiLink - Erste Orientierung » MobiLink-Technologie » MobiLink-Plug-In für Sybase Central » Synchronisationsmodelle » Einrichten einer MobiLink-Anwendung mit dem Assistenten zum Erstellen eines Synchronisationsmodells

 

Entfernte Schemata

Ein Synchronisationsmodell enthält ein Schema für eine entfernte Datenbank. Dieses Schema können Sie einer vorhandenen entfernten Datenbank oder einer konsolidierten Datenbank entnehmen.

Verwenden Sie eine entfernte Datenbank in folgenden Fällen:

  • Wenn bereits eine entfernte Datenbank vorhanden ist, insbesondere wenn ihr Schema keine Teilmenge des konsolidierten Datenbankschemas ist.

  • Wenn die konsolidierten und entfernten Spalten verschiedene Typen haben müssen.

  • Wenn die entfernten Tabellen unterschiedliche Eigentümer als die Tabellen in der konsolidierten Datenbank haben müssen. Bei entfernten Schemata einer neuen SQL Anywhere-Datenbank, die aus der konsolidierten Datenbank erstellt wurden, entspricht der Eigentümer der entfernten Tabellen dem Eigentümer der entsprechenden Tabellen in der konsolidierten Datenbank. Wenn Sie einen anderen Eigentümer wünschen, verwenden Sie eine bestehende entfernte SQL Anywhere-Datenbank und richten den Tabelleneigentümer entsprechend ein.

Hinweis

Sie können ein bestehendes Datenbankschema manuell ändern und dann den Assistenten zur Schemaaktualisierung ausführen, um das Synchronisationsmodell in Ihrem MobiLink-Projekt zu aktualisieren. Siehe Aktualisierung der Schemata.

Wenn Sie das Deployment Ihres Modells durchführen, haben Sie für Ihre entfernte Datenbank drei Optionen, unabhängig davon, wie Sie das entfernte Schema im Modell erstellt haben. Für das Deployment der entfernten Datenbank stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:

  • Neue entfernte Datenbank erstellen   Ein Deployment kann eine neue entfernte Datenbank mithilfe des entfernten Schemas aus dem Synchronisationsmodell erstellen. Die Datenbank wird mit Standardoptionen erstellt.

  • Vorhandene entfernte Datenbank ohne Benutzertabellen aktualisieren   Sie können wählen, die zu synchronisierenden Tabellen während des Deployments zu erstellen oder neu zu erstellen. Wählen Sie diese Option, wenn Sie nicht standardmäßige Optionen zum Erstellen einer Datenbank verwenden möchten, z.B. eine bestimmte Kollation.

    Für SQL Anywhere-Datenbanken gibt es Optionen, die nicht festgelegt werden können, nachdem die Datenbank erstellt wurde. Siehe Bemerkungen zum Dienstprogramm Initialisierung (dbinit).

    Eigenschaften von UltraLite-Datenbanken können nicht geändert werden, nachdem die Datenbank erstellt wurde. Siehe UltraLiteDatenbank-Erstellungsparameter.

  • Eine vorhandene entfernte Datenbank aktualisieren, deren Schema mit dem Schema im Modell übereinstimmt   Diese Option wird benutzt, um eine vorhandene entfernte Datenbank zu synchronisieren. Wenn Sie das Deployment direkt in eine vorhandene entfernte Datenbank durchführen, können Sie festlegen, dass keine der zu synchronisierenden Tabellen erstellt oder neu erstellt wird. Vorhandene Tabellen und deren Inhalte werden nicht geändert.

Die Eigentümer von Tabellen in entfernten SQL Anywhere-Datenbanken sind mit den Eigentümern der ursprünglichen Datenbank identisch. UltraLite-Datenbanktabellen haben keinen Eigentümer.

 Siehe auch