Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » MobiLink - Erste Orientierung » Praktische Einführungen in MobiLink » Praktische Einführung: Einführung in MobiLink

 

Lektion 11: Synchronisieren

In dieser Lektion synchronisieren Sie die entfernte Datenbank mit der konsolidierten Datenbank mithilfe des Dienstprogramms dbmlsync.

Voraussetzungen

In dieser Lektion wird davon ausgegangen, dass Sie bereits alle vorherigen Lektionen abgeschlossen haben. Siehe Lektion 1: Einrichten einer konsolidierten MobiLink-Datenbank.

In dieser Lektion wird davon ausgegangen, dass Sie die Rollen und Privilegien haben, die im Abschnitt "Privilegien" am Anfang dieser praktischen Einführung aufgeführt sind: Praktische Einführung: Einführung in MobiLink.

 Aufgabe
  1. Gehen Sie über die Eingabeaufforderung zum Verzeichnis c:\MLintro\mlintro_project\sync_mlintro_deploy.

  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die sync_mlintro_remote-Datenbank zu synchronisieren:

    sync.bat "server=sync_mlintro_remote;UID=DBA;PWD=sql"

    Ein Fenster mit sämtlichen Informationen über die sync_mlintro_remote-Clientsynchronisation mit der konsolidierten Datenbank wird angezeigt. Die Informationen werden in der Datei remote.dbs gespeichert, auf die nach dem Schließen des Client-Synchronisationsfensters zugegriffen werden kann.

  3. Schließen Sie das Client-Synchronisationsfenster.

    Klicken Sie auf Herunterfahren.

  4. Klicken Sie im MobiLink-Profiler auf die Schaltfläche Pause, um das horizontale Blättern zu stoppen, und verwenden Sie dann den unteren Fensterausschnitt, um zur letzten Synchronisation zurückzublättern.

  5. Sehen Sie sich die Eigenschaften der letzten Synchronisation an.

    Doppelklicken Sie auf den farbigen Senkrechtstrich, um die Synchronisationseigenschaften anzuzeigen.

Ergebnisse

Die entfernte Datenbank wird mit der konsolidierten Datenbank synchronisiert.

 Siehe auch