Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » Kontextsensitive Hilfe » Kontextsensitive Sybase Central™-Hilfe

 

Fenster Filtern

Das Fenster Filtern (Aufruf mit Ansicht » Ereignisse filtern im Log-Viewer) ermöglicht die Konfiguration der Filtervorgänge für die Meldungen im Log-Viewer. Das Fenster Filtern besteht aus folgenden Komponenten:

  • Typ   Hier können Sie den Typ der anzuzeigenden Meldungen konfigurieren. Sie können nur einen Typ oder eine Kombination aus Typen einsehen. Um einen Typ auszuwählen, klicken Sie auf den betreffenden Namen. Ein Typ ist dann ausgewählt, wenn seine Schaltfläche gedrückt erscheint. Standardmäßig sind alle Nachrichtentypen ausgewählt.

    • Information   Damit legen Sie fest, ob der Log-Viewer Informationsmeldungen anzeigt oder ausblendet.

    • Warnung   Damit legen Sie fest, ob der Log-Viewer Warnmeldungen anzeigt oder ausblendet.

    • Fehler   Damit legen Sie fest, ob der Log-Viewer Fehlermeldungen anzeigt oder ausblendet.

  • Quelle   Hiermit können Sie Meldungen eines einzigen Plug-Ins anzeigen. Wenn Sie Alle wählen (Standard), werden Meldungen aller Plug-Ins angezeigt. Wenn Sie nur ein Plug-In wählen wollen, geben Sie den Wert für das Plug-In in die Spalte Quelle des Log-Viewers ein. In diesem Feld wird die Groß- und Kleinschreibung berücksichtigt.

  • Kurzmeldung   Damit können Sie festlegen, dass der Log-Viewer Logeinträge mit Kurzmeldungen anzeigt, die den festgelegten Wert enthalten.

  • Beschreibung   Damit können Sie festlegen, dass der Log-Viewer Logeinträge mit Beschreibungen anzeigt, die den festgelegten Wert enthalten.

  • Von   Damit bestimmen Sie das Datum und die Uhrzeit der ältesten Nachricht, die im Log-Viewer erscheint.

  • Auf   Damit bestimmen Sie das Datum und die Uhrzeit der ältesten Nachricht, die im Log-Viewer erscheint.

  • Standardwerte wiederherstellen   Löscht alle Einstellungen im Fenster und setzt die Optionen auf die Standardwerte zurück. Das Feld Quelle geht auf Alle zurück und der Typ auf "Alle ausgewählt".

 Siehe auch