Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » Kontextsensitive Hilfe » Hilfe zum MobiLink-Plug-In » Registerkarte Zuordnungen » Zuordnungen: Details

 

Registerkarte Löschungen herunterladen

Die Registerkarte Löschungen herunterladen wird verwendet, wenn es sich beim Downloadtyp, der auf der Registerkarte Downloadtyp gewählt wurde, nicht um Benutzerdefiniert handelt.

Auf dieser Registerkarte können Sie festlegen, ob Löschungen in der konsolidierten Datenbank zu entfernten Datenbanken heruntergeladen werden und wie die Informationen über diese Löschungen in der konsolidierten Datenbank gespeichert werden. Auf der Registerkarte Löschungen herunterladen werden die folgenden Informationen für die gewählte Tabelle angezeigt:

  • Löschungen herunterladen   Wenn dieses Kontrollkästchen aktiviert ist, werden Daten, die in der konsolidierten Datenbank gelöscht wurden, aus den entfernten Datenbanken gelöscht.

    Wenn Sie Snapshot-Downloads verwenden und diese Option gewählt haben, werden alle bestehenden Zeilen in der entfernten Datenbank gelöscht, bevor die heruntergeladenen Zeilen hinzugefügt werden.

    Wenn Sie die zeitstempelbasierte Synchronisation verwenden und diese Option gewählt haben, müssen die Löschungen in der konsolidierten Datenbank aufgezeichnet werden. Dazu stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Schattentabellen (Standard) oder logische Löschungen.

    Diese Option kann beim Downloadtyp Benutzerdefiniert nicht ausgewählt werden. In diesem Fall müssen Sie Ihr eigenes download_delete_cursor-Skript schreiben. Sie können dies auf der Registerkarte Ereignisse durchführen.

    • Schattentabellen zum Aufzeichnen von Löschungen verwenden   Wählen Sie diese Option, wenn Sie Schattentabellen verwenden möchten, um Löschvorgänge in der konsolidierten Datenbank zu verfolgen.

      Eine Schattentabelle ist eine separate Tabelle, die die Primärschlüsselspalten der Tabelle enthält, die gerade synchronisiert wird, zusammen mit einem Zeitstempel, der angibt, wann die Zeile gelöscht wurde. Wenn eine Zeile aus der konsolidierten Tabelle gelöscht wird, wird der Schattentabelle eine zugehörige Zeile hinzugefügt, um die Löschung zu protokollieren, sodass sie in die entfernte Datenbank heruntergeladen werden kann. Schattentabellen werden mit demselben Eigentümer wie die konsolidierte Tabelle erstellt.

      • Name der Zeitstempelspalte   Gibt den Namen der TIMESTAMP-Spalte an. Der Name der Zeitstempelspalte ist standardmäßig last_modified.

    • Logische Löschungen verwenden   Wählen Sie diese Option, wenn Sie logische Löschungen in der konsolidierten Datenbank verwenden wollen, um die Löschungen in der konsolidierten Datenbank zu protokollieren. Bei logischen Löschungen wird eine Statusspalte verwendet, die protokolliert, ob Zeilen gültig sind. Die folgenden Optionen legen fest, wie die Statusspalte Löschvorgänge protokolliert:

      • Spaltenname   Definiert den Namen der Spalte, in der angegeben ist, ob eine Zeile gelöscht wurde. Diese Spalte wird hinzugefügt, sofern sie nicht bereits existiert. Der Standardname lautet Gelöscht.

      • Wert, wenn Zeile gelöscht wurde   Gibt den Wert an, der generiert wird, wenn eine Zeile gelöscht wird. Der Standardwert ist Y.

      • Wert, wenn Zeile nicht gelöscht wurde   Gibt den Wert an, der generiert wird, wenn eine Zeile nicht gelöscht wird. Der Standardwert ist N.

 Siehe auch