Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » Fehlermeldungen » Fehlermeldungen des MobiLink-Servers

 

Fehlermeldungen des MobiLink-Servers - sortiert nach Fehlercode

Fehlercode Text der Meldung
-10410 Vom Client wurde keine vollständige Befehlssequenz gesendet
-10409 Der Client ist nicht autorisiert, die angeforderte Datei hochzuladen: '%1'
-10408 Der Client ist nicht autorisiert, die angeforderte Datei herunterzuladen: '%1'
-10407 LDAP-Benutzerauthentifizierung ist auf der aktuellen Plattform nicht verfügbar
-10406 QAnywhere wird nicht mehr unterstützt
-10405 Für die Tabelle '%1' muss das %2-Skript in SQL geschrieben werden
-10403 Die mit '%1' übereinstimmende Methode, die in Klasse '%2' gefunden wurde, muss 'void' zurückgeben
-10402 Die mit '%1' übereinstimmende Methode, die in Klasse '%2' gefunden wurde, muss 'void' zurückgeben
-10401 Der Client hat die Anforderung abgebrochen, weil die Netzwerkprotokollversionen nicht übereinstimmen
-10400 Ungültige Synchronisations-Sequenz-ID für die entfernte ID '%1'
-10399 Der Benutzer '%1' konnte im LDAP-Server nicht authentifiziert werden
-10398 Das Abrufen von Daten aus der Tabelle '%1' ist nicht möglich
-10397 Die Benutzerauthentifizierungsrichtlinie '%1' enthält einen Nullwert für den LDAP-Primärserver
-10396 Die Bindung an die URL '%1' ist fehlgeschlagen. Der letzte gemeldete LDAP API-Fehler ist: '%2'
-10395 TLS ON kann nicht mit der URL '%1' verwendet werden
-10394 Der LDAP-Server '%1' ist nicht richtig definiert
-10393 Die Suche auf dem LDAP-Server '%1' wurde ohne Übereinstimmungen abgeschlossen
-10392 Binden an LDAP-Server '%1' ohne Kennwort ist nicht zulässig
-10391 LDAP-Server '%1' akzeptiert möglicherweise keine anonymen Bindungen
-10390 Die Suche mit '%1' ist fehlgeschlagen, weil mindestens ein ungültiger Wert festgelegt wurde
-10389 Ungültiger Synchronisationsschlüssel '%1' für die entfernte ID '%2'
-10388 Die Synchronisationsanforderung kann nicht verarbeitet werden, weil ihre Sequenznummer '%1' kleiner oder gleich der Nummer '%2' in der konsolidierten Datenbank ist
-10387 Derzeit kann keine Synchronisationsanforderung verarbeitet werden
-10386 Die Tabelle '%1' hat ein Konfliktlösungsskript (oder mehrere), aber es wurde kein upload_fetch-Skript definiert
-10385 Authentifizierungsnachricht kann nicht übersetzt werden
-10384 Ungültiger Port '%2' für %1-Datenstrom festgelegt
-10383 Es kann jeweils nur eine Anforderung für eine Dateiübertragung verarbeitet werden
-10382 Der MobiLink-Server konnte nicht gestartet werden
-10381 Der MobiLink-Server muss als 64-Bit-Anwendung auf einem 64-Bit-Betriebssystem ausgeführt werden
-10380 Die Anforderung kann nicht verarbeitet werden, weil die Synchronisation Zugriff auf die ORACLE-Tabelle 'gv$transaction' erfordert
-10379 Die ODBC-Verbindungszeichenfolge gibt einen Treiber an, der mit 64-Bit-MobiLink nicht kompatibel ist
-10378 Unerwarteter verschlüsselter Punkt-zu-Punkt-Datenverkehr auf Port %1 wurde empfangen
-10377 Unerwarteter verschlüsselter Datenverkehr auf Port %1 wurde empfangen
-10376 Unerwarteter HTTP-Datenverkehr auf Port %1 wurde empfangen
-10375 Festlegen des Benutzerparameters '%1' nicht möglich -- Wert größer als %2 Zeichen
-10374 Anforderung, die während des Herunterfahrens gestartet wurde, wird abgebrochen
-10373 Der Upload der Datei %1 ist fehlgeschlagen, weil die empfangene Datei nicht mit der erwarteten Datei übereinstimmt
-10372 Diese Synchronisation wurde durch Clientanforderung abgebrochen
-10371 Unterstützung für räumliche Daten für diese CPU nicht verfügbar
-10370 Das upload_fetch- oder upload_fetch_column_conflict-Skript für die Tabelle '%1' kann nicht als ignoriertes Skript definiert werden
-10369 Dieser MobiLink-Server ist nicht für die Ausführung im Hochverfügbarkeitsmodus lizenziert
-10368 Die Anforderung kann nicht abgeschlossen werden
-10367 Die Tabelle '%1' hat das upload_fetch-Skript, aber es ist kein Konfliktlösungsskript definiert
-10366 Die Tabelle '%1' hat kein %2-Skript
-10362 Es wurde keine mit '%1' übereinstimmende Überladung in Klasse '%2' gefunden
-10361 Die Eigenschaft update_poll_every ist ungültig. Das gültige Format ist <Num> für die Anzahl von Sekunden
-10360 Fehler in Befehlszeile bei '%1'
-10359 Eine kritische Komponente des MobiLink-Servers wurde nicht korrekt gestartet
-10358 Sie können nur einen Parameter -x oe haben
-10357 Die Optionen -lsc und -ca müssen beide angegeben werden
-10355 Die Tabelle '%1' hat kein %2-Skript
-10354 <OE>: %1
-10353 Primärserversperre verloren
-10352 Primärserverinformationen können nicht gespeichert werden
-10351 Primärer MobiLink-Server konnte nicht gesperrt werden
-10350 Konfigurationsproblem bei der Herstellung der Verbindung mit dem Arbiterserver erkannt
-10349 Verbindung mit dem Arbiterserver konnte nicht hergestellt werden
-10348 Die RID für die entfernte ID '%1' konnte nicht abgerufen werden
-10347 Die Benutzer-ID für Benutzer '%1' konnte nicht abgerufen werden
-10346 Zwei oder mehr MobiLink-Clients laden entweder parallel die Datei '%1' herauf oder das Öffnen der temporären Datei '%2' ist fehlgeschlagen
-10345 Zwei oder mehr MobiLink-Clients laden parallel die Datei '%1' herauf
-10344 Die durch die entfernte ID '%1' identifizierte entfernte Datenbank wird möglicherweise bereits synchronisiert: Verwaiste UltraLite-Synchronisation erkannt
-10343 Die von der entfernten ID '%1' identifizierte entfernte Datenbank wird bereits synchronisiert oder die Datenbankverbindung ist nicht verwendbar: Auf die Sperre für diese entfernte ID kann nicht zugegriffen werden
-10342 Die von der entfernten ID '%1' identifizierte entfernte Datenbank wird bereits synchronisiert: Die Sperre für diese entfernte ID wurde von einer anderen Synchronisation geändert
-10341 Die durch die entfernte ID '%1' identifizierte entfernte Datenbank wird möglicherweise bereits synchronisiert: Diese entfernte ID kann nicht gesperrt werden
-10340 Ein Notifier konnte keine Verbindung zur konsolidierten Datenbank herstellen
-10339 Anforderungscursor von RTNotifier kann aufgrund vorheriger Fehler nicht ausgeführt werden
-10338 Eigenschaftsname '%1' enthält korrekte eckige Klammer nicht
-10337 Ungültiges Eigenschaftsnamenspräfix '%1!s.'
-10336 Die Eigenschaft poll_every für Notifier '%1' ist ungültig. Das gültige Format ist <Zahl> für die Anzahl von Sekunden
-10335 RTNotifier erkennt Eigenschaft mit dem Namen '%1' nicht
-10334 Sie haben keinen request_cursor für den Notifier '%1' angegeben
-10333 Ungültiger Qualifizierer im räumlichem Geometrieparameter '%1' gefunden
-10332 Ungültiger Qualifizierer im räumlichem Geometrieparameter %1 gefunden
-10331 Ein Wert im Download für '%1' (Spalte #%2) enthält eine Null-SRID, die in der entfernten Datenbank nicht zulässig ist
-10330 Fehler der räumlichen Bibliothek: '%1'
-10329 Ein heruntergeladener Wert für Tabelle '%1' (Spalte #%2) war kein gültiger Zeitstempel mit Zeitzone
-10327 Die Option '-rrp' wurde verwendet, aber es wurde keine Verbindungszeichenfolge für den lokaler Server angegeben. Dieser muss mit der Option '-lsc' angegeben werden, um die Option '-rrp' verwenden zu können
-10325 Aufzeichnung kann nicht initialisiert werden
-10324 Die aufgezeichnete Protokolldatei kann nicht geschlossen werden
-10323 Der Dateiname oder das Unterverzeichnis für einen Datei-Upload ist ungültig: '%1'
-10322 Folgende Datei konnte nicht für die Übertragung geschrieben werden: '%1'
-10321 Uplaod der angeforderten Datei nicht möglich. Das Upload-Stammverzeichnis wurde nicht gesetzt
-10320 Upload-Stammverzeichnis nicht gefunden: '%1'
-10319 Schreiben in die Datei nicht möglich
-10318 Ein Teil der Synchronisation konnte nicht aufgezeichnet werden
-10317 Die für die Aufzeichnung erforderliche Thread-Affinitätsmaske konnte nicht gesetzt werden
-10316 Datei '%1 konnte nicht für die Aufzeichnung geöffnet werden
-10314 Dieser Server hat keine Lizenz für dbmlsync
-10313 Dieser Server hat keine Lizenz für QAnywhere
-10312 Dieser Server hat keine Lizenz für die Direktzeilen-API
-10309 Dieser Server hat keine Lizenz für die Verbindung zu einer konsolidierten Datenbank des folgenden Typs: %1
-10308 Upload von Daten für Spalte %1 der Tabelle '%2' ist ungültig
-10307 Der vom entfernten Client benutzte Zeichensatz (%1) kann vom MobiLink-Server nicht zugeordnet werden
-10306 Der vom entfernten Client benutzte Zeichensatz (%1) kann vom MobiLink-Server nicht zugeordnet werden
-10297 SQL Passthrough-Skript aufgrund einer unbekannten Skriptoption nicht möglich: '%1'
-10296 MLSD kann nicht unterstützt werden
-10295 MobiLink-Server- und Client-Implementierungs-ID stimmen nicht überein
-10292 Neue Verbindungen auf Netzwerk-Listener-Port können nicht akzeptiert werden
-10291 Beschädigte oder ungültige Subskriptionsliste vom Client empfangen
-10290 Verteilte Transaktion konnte nicht abgebrochen werden (Ereignis: %1) - Systemfehler: '%2'
-10289 Verteilte Transaktion konnte nicht festgeschrieben werden (Ereignis: %1) - Systemfehler: '%2'
-10288 Die Datenbank konnte nicht im Distributed Transaction Coordinator aufgelistet werden
-10287 Verteilte Transaktion konnte nicht initialisiert werden - Systemfehler: '%1'
-10286 DTC-Transaktionsmanager konnte nicht aufgerufen werden - Systemfehler: '%1'
-10283 Hostname '%1' kann nicht aufgelöst werden (Fehler: '%2')
-10282 Datei für gemeinsam genutzten Speicher kann nicht erstellt werden
-10281 In Tabelle '%1' hat die Spalte namens '%2' aus Tabelle ml_column einen Index, der größer ist als die Anzahl der entfernten Spalten
-10280 Die Anzahl der Spalten in der Client-Tabelle '%1' stimmt nicht mit der in ml_column festgelegten Anzahl überein
-10279 Verbindung wurde aufgrund fehlender Netzwerkaktivität getrennt
-10278 Fehler in Benachrichtigungs-Pipe
-10277 Fehler beim Lesen aus Benachrichtigungs-Pipe (Systemfehler %1)
-10276 Eingehende Verbindung kann nicht angenommen werden (Systemfehler %1)
-10275 Benachrichtigung nicht möglich (Systemfehler %1)
-10274 Sockets können nicht abgefragt werden (Systemfehler %1)
-10273 Adresse kann nicht wiederverwendet werden (Systemfehler %1)
-10272 Unix-Pipe für Socket-Selektorbenachrichtigung kann nicht erstellt werden (Systemfehler %1)
-10271 Schließen von Socket nicht möglich (Systemfehler %1)
-10270 Warten an Abschlussport nicht möglich (Systemfehler %1)
-10269 Listener-Löschanforderung konnte nicht in Abschlusswarteschlange gestellt werden (Systemfehler %1)
-10268 Schließen von Listener-Socket nicht möglich
-10267 Socket-Löschanforderung konnte nicht in Abschlusswarteschlange gestellt werden (Systemfehler %1)
-10266 Sofortiges Schließen von Socket '%1' nicht möglich
-10265 Annahme von Verbindungen kann nicht gestartet werden (Systemfehler %1)
-10264 Verbindungssocket konnte nicht erstellt werden (Systemfehler %1)
-10263 Socket konnte nicht mit Abschlussport verknüpft werden (Systemfehler %1)
-10262 Warten an Port nicht möglich (Systemfehler %1)
-10261 Binden von Listener-Socket an Port nicht möglich (Systemfehler %1)
-10260 Erstellen von Listener-Socket nicht möglich (Systemfehler %1)
-10259 Netzwerkadresse '%1' ist nicht lokal
-10258 Erstellen von E/A-Abschlussport nicht möglich (Systemfehler %1)
-10255 Die neu startbare Synchronisation konnte nicht gestartet werden
-10254 Skriptversion konnte nicht hinzugefügt werden: '%1'
-10253 Folgende Datei konnte für die Übertragung nicht gelesen werden: '%1'
-10252 Folgende Datei konnte nicht für die Übertragung geöffnet werden: '%1'
-10251 Angeforderte Datei '%1' konnte im Download-Stammverzeichnis oder dem '%2' Unterverzeichnis nicht gefunden werden
-10250 Angeforderte Datei konnte nicht übertragen werden. Stammverzeichnis für Übertragung wurde nicht festgelegt
-10249 Stammverzeichnis für die Dateiübertragung nicht gefunden: '%1'
-10247 Setzen der Transaktionsisolationsstufe auf Snapshot nicht möglich
-10246 Aktuelle Transaktion kann nach Konfliktaktualisierung mit Snapshot-Isolation in der konsolidierten Datenbank nicht nochmals versucht werden. Wiederholungslimit erreicht
-10245 Die Upload-Tabelle '%1' (Spaltennr.: %2) hat den Datentyp '%3', aber Ihr ODBC-Treiber unterstützt '%4' nicht
-10244 Der MobiLink-Server hat einen Fehler festgestellt, die Synchronisation wurde daher abgebrochen
-10243 Das Skript '%1' referenziert unbekannten Authentifizierungsparameter '%2'
-10242 Das Skript '%1' referenziert Authentifizierungsparameter %2, aber es gibt nur %3
-10241 Das Skript '%1' referenziert Tabelle '%2', Spalte %3, aber es gibt nur %4 Spalten
-10240 Das Skript '%1' enthält einen ungültigen Benutzerparameter: '%2'
-10239 Das Skript '%1' enthält eine ungültige Parameterreferenz: '%2'
-10237 Das Skript '%1' referenziert den I/O-Parameter '%2' mehr als einmal
-10236 Das Skript '%1' enthält ungültige Syntax für die Verwendung von benannten Parametern
-10235 Das Skript '%1' enthält in einem benannten Parameter ein ungültiges Zeichen
-10234 Das Skript '%1' kann Pre-Image-Zeilendaten nicht verarbeiten
-10233 Tabelle '%1' hat keine Spalte mit Namen '%2'
-10232 Spaltennamen müssen in der ml_column-Tabelle gesetzt oder vom entfernten Client hochgeladen werden, damit benannte Zeilenparameter verwendet werden können
-10231 Das Skript '%1' kann Zeilendaten nicht verarbeiten
-10230 Parameter %1 wurde auf NULL gesetzt
-10229 Systemparameter %1 wurde auf NULL gesetzt
-10228 Ungültiger Systemparameter '%1' für Skript '%2'
-10227 Unbekannter Systemparameter '%1' für Skript '%2'
-10226 Ungültiger benannter Parameter (zu kurz oder zu lang) für Skript '%1'
-10225 Fehler im Server während der Ausführung von benutzerdefiniertem Code aufgetreten
-10224 Konflikterkennung auf Spaltenebene ist für Tabelle '%1' nicht verfügbar, weil sie BLOBs enthält
-10223 Das handle_UploadData-Ereignisskript muss leer sein oder null zurückgeben
-10222 Zuweisung von Speicher für die UploadedData-Instanz nicht möglich
-10221 Zuweisung von Speicher für die DownloadData-Instanz nicht möglich
-10220 Nur ein upload_fetch- bzw. upload_fetch_column_conflict-Skript darf für die Tabelle '%1' definiert werden
-10216 Ein über Download eingelesener Wert für Tabelle '%1' (Spalte Nr.%2) war eine ungültige Zeichenfolge für einen eindeutigen Bezeichner
-10215 Ungültiger Parameter '%1'
-10214 Ungültiger Rückgabewert (%2) aus dem Skript %1. Standard-Aktionscode (%3) wird verwendet
-10213 Die Zeichenfolge %1 kann nicht in einen nummerischen Wert konvertiert werden
-10212 Temporäre Datei '%1' kann nicht geöffnet werden
-10211 Ein über Download eingelesener Wert für Tabelle '%1' (Spalte Nr.%2) enthält Zeichendaten, die nicht konvertiert werden können
-10209 Die gemeinsame Java VM-Bibliothek konnte nicht geladen werden. Stellen Sie sicher, dass der Pfad der gemeinsamen Bibliothek korrekt eingestellt ist und dass LD_PRELOAD korrekt eingestellt ist und von Ihrer Version des Dynamic Loaders unterstützt wird
-10207 Nicht erkannter Ereignisname: %1
-10206 '%1'
-10205 Fehler beim Ausführen des Skripts '%1'
-10204 Skript '%1' ist ein Mitglied von '%2', aber nur %3 Klassen sind pro Skriptversion zulässig
-10203 Es wurde versucht, eine Verbindung mit einem ungültigen Handle zu verwenden
-10202 Transaktionen über diese Verbindung können weder festgeschrieben noch zurückgesetzt werden
-10201 Die Bindung des Parameters %1 erfordert einen Wert vom Typ '%2', es wurde jedoch '%3' übergeben
-10200 Die vorbereitete SQL-Anweisung '%1' erfordert %2 Parameter, aber %3 Parameter wurden übergeben
-10199 Versuch, eine SQL-Anweisung mit gebundenen Parametern aufzurufen, bevor MLDBCommand.Prepare() aufgerufen wurde
-10198 Die vorbereitete SQL-Anweisung '%1' erfordert %2 Parameter, aber Parameter %3 wurde nicht angegeben
-10197 Versuch, eine SQL-Anweisung '%1' auszuführen, nachdem MLDBCommand.Close() aufgerufen wurde
-10196 Versuch, eine Null-SQL-Anweisung auszuführen. Wert von MLDBCommand.CommandText muss vor dem Aufruf einer MLDBCommand.Execute-Methode gesetzt werden
-10195 Versuch, eine Null-SQL-Anweisung vorzubereiten. Wert von MLDBCommand.CommandText muss vor Aufruf von MLDBCommand.Prepare() gesetzt werden
-10194 Versuch, die SQL-Anweisung '%1' vorzubereiten, nachdem MLDBCommand.Close() aufgerufen wurde
-10193 Assembly '%1' konnte nicht in die Domäne '%2' geladen werden
-10192 Domäne '%1' konnte nicht erstellt werden
-10191 Der Speicherort der .NET-Domänen-Konfigurationsdatei '%1' konnte nicht gefunden werden
-10190 Skript '%1' berichtete einen schwer wiegenden Fehler
-10189 Skript '%1' hat einen Fehler festgestellt
-10188 Skript '%1' berichtete einen Serverfehler
-10187 Die .NET-Startklasse '%1' konnte nicht geladen werden
-10186 Skript '%1' berichtete einen Synchronisationsfehler
-10183 Nur eine Domäne kann pro Skriptversion benutzt werden. Domäne '%1' wurde benutzt, als das Skript '%2' versucht hat, die Domäne '%3' zu verwenden
-10182 Ungültiges Format für Skript '%1' verwendet
-10181 .NET-Skript-VM konnte nicht heruntergefahren werden. %1 Worker-Threads sind noch angehängt
-10180 .NET-Skript-VM kann nicht heruntergefahren werden
-10179 Keine Assembly in der Domäne '%1' enthält den Typ '%2'
-10178 Domäne '%1' wurde in der Domänen-Konfigurationsdatei nicht definiert
-10177 Der Name '%1' ist kein gültiger Name für eine .NET-Startklasse
-10176 .NET-Domänen-Konfigurationsdatei ist beschädigt
-10175 Die .NET-Skript-VM erfordert Version %1 der MobiLink Script DLL, es wurde jedoch Version %2 übergeben
-10174 Die .NET-Skript-VM erfordert Version %1 der MobiLink ODBC Bridge DLL, es wurde jedoch Version %2 übergeben
-10172 Assembly '%1' enthält '%2' nicht
-10171 Assembly '%1' wurde für Version %2 von '%3' kompiliert. Kompilieren Sie für Version %4
-10170 Für die Skriptausführung erforderlicher Speicher kann nicht zugewiesen werden
-10169 Worker-Thread konnte nicht von der VM gelöst werden
-10168 Thread konnte nicht an .NET-Laufzeitmodul angehängt werden
-10167 .NET CLR-Host hat einen unerwarteten Fehler festgestellt
-10166 Datei '%1' wurde nicht gefunden
-10165 .NET CLR-Host-DLL kann nicht geladen werden
-10164 .NET Framework CLR-Version %1 kann nicht geladen werden
-10163 Option '%1' ist ungültig oder wurde in der MobiLink-Befehlszeile nicht richtig angegeben
-10162 Option '%1' wurde bereits in der MobiLink-Befehlszeile mit dem Wert '%2' definiert
-10161 Für Klasse '%1' wurde kein gültiger Konstruktor gefunden
-10160 JDBC-Verbindung konnte nicht angehängt werden
-10159 Neue Datenbankverbindung konnte nicht erstellt werden
-10158 In der Methode '%1' ist eine Ausnahmebedingung generiert worden. Fehlerbeschreibung: '%2'. Stack Trace: '%3'
-10157 Methode '%1' konnte mit Argumenten von Typ '%2' nicht aufgerufen werden
-10156 Interner Fehler: '%1'
-10155 Im Konstruktor der Klasse '%1' ist eine System-Ausnahmebedingung generiert worden. Fehlerbeschreibung: '%2'
-10154 Im Konstruktor der Klasse '%1' ist eine Ausnahmebedingung generiert worden. Fehlerbeschreibung: '%2'. Stack Trace: '%3'
-10153 Keinen geeigneten Konstruktor in Klasse '%1' gefunden
-10151 Keine öffentlichen Methoden in Skriptklasse '%1' gefunden
-10150 Verknüpfungsfehler beim Laden der Klasse '%1'. Fehlerbeschreibung: '%2
-10149 In der Initialisierungsroutine der Klasse '%1' ist eine Ausnahmebedingung generiert worden. Fehlerbeschreibung: '%2'. Stack Trace: '%3'
-10148 Java-Ausnahmebedingung
-10147 Es gibt zu viele Einträge in der JVM-Konfigurationsdatei: %1
-10146 Es wurden zu viele Optionen an die Java VM geschickt
-10145 Zugriff auf JRE an %1 nicht möglich
-10144 Das gemeinsame Installationsverzeichnis ist falsch: %1
-10143 Das Verzeichnis mit den gemeinsam genutzten Komponenten konnte nicht gefunden werden. JRE-Standort ist in den Optionen nicht angegeben. JRE-Standort ist unbekannt
-10142 Die JAR-Datei '%1' konnte weder im Installationsverzeichnis noch im Klassenpfad (Classpath-Umgebungsvariable) gefunden werden
-10140 Die Option '%1' benötigt eine Pfadangabe
-10139 Die Optionen '%1' und '%2' dürfen nicht gemeinsam verwendet werden
-10138 Es gibt keine Einträge in der JVM-Konfigurationsdatei: %1
-10137 Ungültige Zeile in der JVM-Konfigurationsdatei gefunden: %1. Zeile ist zu lang
-10136 Ungültige Zeile in der JVM-Konfigurationsdatei gefunden: %1 Alle Zeilen müssen mit '#' oder '-' beginnen
-10133 %1
-10130 Nicht genügend Argumente zum Ausführen des Skripts '%1.%2'. %3 Argumente werden gebraucht, nur %4 wurden angegeben
-10128 Erforderliche Methode konnte nicht geladen werden: '%1' für Java-Klasse: %2
-10127 Erforderliche Java-Klasse konnte nicht geladen werden: %1
-10126 Fehler beim Anhängen des Threads an die Java VM
-10125 Klassen- und Methodenname konnte aus dem Skript %1 nicht syntaktisch analysiert werden
-10124 Die folgenden Nicht-Daemon-Threads wurden vernichtet: %1
-10123 Java VM konnte wegen eines unbekannten Fehlers nicht geladen werden
-10122 Java VM konnte wegen eines Speicherfehlers nicht geladen werden
-10121 Java VM konnte wegen eines Versionsfehlers nicht geladen werden
-10120 %1 ist eine unbekannte Unterklasse von ScriptExecutionException
-10119 Ausnahmeinformation konnte nicht gesichert werden. Ausnahmemeldung während der Verarbeitung einer Ausnahmebedingung eingetroffen
-10118 Java-Ausnahmebedingung mit folgendem Typ erhalten: %1. Meldung der Ausnahmebedingung: %2
-10117 Datenstromfehler: %1
-10112 Der Hintergrund-Thread kann nicht erstellt werden
-10110 Kommunikationsdatenstrom konnte nicht initialisiert werden: %1:%2
-10108 DLL oder Shared Object %1 für Datenstrom %2: %3 konnte nicht geladen werden
-10107 DLL oder Shared Object konnte nicht geladen werden: %1
-10105 Falsche Datenstromspezifikation: %1
-10101 Tabelle '%1' hat keinen Eintrag in der Tabelle ml_table
-10100 Die MobiLink-Systemtabelle '%1' oder eine Tabellenspalte fehlt
-10099 UNILIB-Kollatierung %1 kann nicht geladen werden: %2
-10094 Erwartet wurde(n) %1 Authentifizierungsparameter vom Client, aber erhalten %2 für Skript %3
-10091 Diese Verbindung wird wegen vorher aufgetretener Fehler getrennt
-10088 Eintrittspunkte aus der DLL konnten nicht geladen werden: '%1'
-10087 Versionskonflikt mit DLL oder Shared Object '%1' Erwartete Version: %2, erhaltene Version: %3
-10086 Laden der DLL oder des Shared Objects '%1' für die Skriptsprache: '%2' nicht möglich
-10085 SPRACHE: %1 - Datenbankverbindung konnte nicht zugewiesen werden
-10084 SPRACHE: %1 - Thread konnte nicht angehängt werden
-10083 Löschen des Benutzernamens '%1' aus der Tabelle ml_user_table nicht möglich
-10081 Die DLL-Version oder die Shared-Object-Version des MobiLink-Servers passt nicht zur DLL-Version oder zur Shared-Object-Version der Datenschicht
-10076 Der MobiLink-Server war nicht in der Lage, die Zeitstempelpräzision in der konsolidierten Datenbank mit der Tabelle ml_scripts_modified zu errechnen. Warnungen im Zusammenhang mit der Zeitstempelpräzision werden nicht generiert
-10075 Erforderliche ODBC-Funktion %1 wird vom Treiber nicht unterstützt
-10074 Aktualisieren von Tabelle '%1' mit %2 nicht möglich
-10073 Löschen aus Tabelle '%1' mit %2 nicht möglich
-10072 Einfügen in Tabelle '%1' mit %2 nicht möglich
-10071 Abruf aus der Tabelle '%1 mit %2 nicht möglich
-10067 Verbindung kann nicht zugewiesen werden
-10066 ODBC kann nicht initialisiert werden
-10065 COMMIT der Transaktion nicht möglich: %1 - ROLLBACK wird versucht
-10064 ROLLBACK der Transaktion nicht möglich: %1
-10063 Beim Upload einer Aktualisierungszeile in die Tabelle '%1' ist ein Fehler aufgetreten. Die aktualisierten Spaltenwerte lauten wie folgt:
-10062 Beim Upload einer gelöschten Zeile in die Tabelle '%1' ist ein Fehler aufgetreten. Die gelöschten Spaltenwerte lauten wie folgt:
-10061 Beim Upload einer Einfügezeile in die Tabelle '%1' ist ein Fehler aufgetreten. Die eingefügten Spaltenwerte lauten wie folgt:
-10060 Speicherzuordnung fehlgeschlagen
-10058 %1 kann nicht geöffnet werden
-10057 Ungültiges Kennwort für Benutzer %1
-10056 Benutzername '%1' in der Tabelle ml_user nicht gefunden
-10055 Benutzer %1 kann nicht authentifiziert werden
-10054 Einfügung des Benutzernamens '%1' in die Tabelle ml_user nicht möglich
-10052 Das Skript %1 gab %2 zurück
-10050 Erwartet wurden %1 Spalten im Cursor, gefunden wurden %2
-10048 Erwartet wurden mindestens %1 Parameter im Skript, gefunden wurde aber nur %2: %3
-10047 Erwartet wurden %1 Parameter im Skript, gefunden wurden %2: %3
-10041 INTERNER FEHLER: ist beim Abruf eines Blobs aufgetreten - Lesen
-10038 Ein Download-Wert für Tabelle '%1' (Spalte Nr. %2) war zu groß oder für den entfernten Schematyp ungültig
-10035 Download fehlgeschlagen mit Clientfehler %1
-10032 Upload fehlgeschlagen mit Clientfehler %1
-10031 Beim Speichern der Informationen über den Vorgang in der konsolidierten Datenbank ist ein Fehler aufgetreten
-10030 Fehler bei einem Lesevorgang auf dem Netzwerk. Daten des entfernten Clients konnten nicht gelesen werden
-10029 Es wurde versucht, eine Spalte, die nicht nullwertfähig ist, auf Null zu setzen
-10028 Verbindung mit der konsolidierten Datenbank konnte nicht hergestellt werden. Die Synchronisation wird abgebrochen
-10024 Nicht erkannte Domänen-ID %1
-10021 Aktuelle Transaktion kann nach Deadlock in der konsolidierten Datenbank nicht nochmals versucht werden. Wiederholungslimit erreicht
-10020 Skripten können nicht geleert werden
-10019 Fehler beim Abrufen des Tabellenskriptes %1.%2
-10018 Fehler beim Abruf des Verbindungsskriptes %1
-10016 Konvertieren von '%1' in Unicode nicht möglich
-10013 Version '%1' in der Tabelle ml_script_version nicht gefunden. Synchronisation nicht möglich
-10004 Versionen des Protokolls passen nicht zueinander - %1 wurde erwartet, %2 wurde erhalten
-10003 Speicherzuordnung fehlgeschlagen, es wurde versucht, %1 Byte zuzuordnen
-10002 Fehler des Servers der konsolidierten Datenbank oder ODBC-Fehler: %1
-10001 Protokollfehler :%1
0 Kein Fehler