Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » SQL Remote » SQL Remote-Systeme

 

Typische SQL Remote-Einrichtungen

SQL Remote ist für Replikationssysteme mit folgenden Anforderungen ausgelegt:

  • Große Anzahl von entfernten Datenbanken   SQL Remote kann Tausende entfernter Datenbanken in einer einzelnen Installation unterstützen, weil die Nachrichten von vielen entfernten Datenbanken gleichzeitig vorbereitet werden können.

  • Fallweise verbunden   SQL Remote unterstützt Datenbanken, die nur fallweise oder indirekt mit dem Netzwerk verbunden sind. SQL Remote ist nicht für den sofortigen Abgleich von Daten an allen Standorten ausgelegt. Es kann beispielsweise ein SMTP-E-Mail-System verwendet werden, um die Replikation durchzuführen.

  • Niedrige bis hohe Latenzzeit   Eine hohe Latenzzeit bedeutet, dass eine große Zeitspanne zwischen der Eingabe von Daten in eine Datenbank und der Synchronisation mit jeder Datenbank im System vorliegt. Mit SQL Remote werden Replikationsnachrichten in Intervallen von Sekunden, Minuten, Stunden oder Tagen versendet.

  • Niedriges bis mittleres Verkehrsaufkommen   Da Replikationsnachrichten nur fallweise versendet werden, kann eine große Transaktionsmenge in den einzelnen entfernten Datenbanken zu einem großen Volumen von Nachrichten führen. SQL Remote ist am besten für Systeme mit relativ geringem Volumen von replizierten Daten pro entfernter Datenbank geeignet. In der konsolidierte Datenbank kann SQL Remote gleichzeitig Nachrichten für mehrere Datenbanken vorbereiten.

  • Homogene Datenbanken   Jede SQL Anywhere-Datenbank im System muss mit einem ähnlichen Schema aufgebaut sein.

 Siehe auch

Replikation von Server-Datenbank zu entfernter Datenbank im Außendienst
Replikation von Server- zu Server-Datenbank zwischen Büros