Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » UltraLite - Datenbankverwaltung » UltraLite Performance-Tipps

 

Cachegrößenanpassung für eine UltraLite-Datenbank

Obwohl eine explizite Anpassung der Cachegröße nicht erforderlich ist, kann sie sinnvoll sein, wenn Ihre UltraLite-Datenbankanwendung vom Betriebssystem auf mobilen Geräten gezwungen wird, ihre Speicherbelegung zu reduzieren.

UltraLite-Datenbank Cachegrößen wachsen dynamisch aufgrund der Datentransaktionen und innerhalb des mit Parametern festgelegten verfügbaren Speichers auf dem Gerät. Normalerweise brauchen Sie keine Parameter anzugeben. Wenn Ihre Datenbank groß ist (z. B. 400 MB), kann es sinnvoll sein, den Parameter CACHE_MAX_SIZE vom Standardwert auf die maximal zulässige Größe einzustellen. UltraLite weist basierend auf der maximalen Cachegröße Datenstrukturen zu. Der Standardwert ist nicht sehr groß: Sie müssen daher explizit einen hohen Maximalwert einstellen, um diesen zusätzlichen Speicher nutzen zu können. Eine maximale Cachegröße festzulegen, die viel größer ist als die maximale tatsächliche Datenbankdatei, bringt keine Vorteile.

UltraLite verkleinert den Cache nicht automatisch. Die Datenbank-Cachegröße kann nur mit der cache_allocation-Datenbankoption in Ihrer Anwendung explizit gesteuert werden. Als Reaktion auf die Meldung des Betriebssystems, dass zu wenig Speicher zur Verfügung steht, passen Sie die die Datenbankoption cache_allocation an, nachdem Sie sich mit der Datenbank verbunden haben.

Hinweis

Dynamische Cachedimensionierung wird von UltraLite Java Edition-Datenbanken nicht unterstützt. Weitere Hinweise zu Cachegrößen von UltraLite Java Edition-Datenbanken finden Sie unter Cachegrößen der UltraLite Java Edition-Datenbank.

 Beispiele
 Siehe auch