Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » UltraLite - C- und C++-Programmierung » Anwendungsentwicklung » UltraLite C++-Anwendungsentwicklung mit Embedded SQL

 

Kurzanleitung für die Embedded SQL-Anwendungsentwicklung für UltraLite

Wenn Sie Embedded SQL-Anwendungen entwickeln, mischen Sie SQL-Anweisungen mit Standard C- oder C++-Quellcode. Um Embedded SQL-Anwendungen zu entwickeln, müssen Sie die Programmiersprachen C oder C++ kennen.

Der Entwicklungsprozess für Embedded SQL-Anwendungen sieht wie folgt aus:

  1. Entwerfen Sie Ihre UltraLite-Datenbank.

  2. Schreiben Sie Ihren Quellcode in eine Embedded SQL-Quellcodedatei, die in der Regel die Erweiterung .sqc hat.

    Wenn Sie Datenzugriff in Ihrem Quellcode benötigen, benutzen Sie die SQL-Anweisung, die Sie ausführen wollen, mit den EXEC SQL-Schlüsselwörtern als Präfix. Beispiel:



    EXEC SQL BEGIN DECLARE SECTION
       int cost
       char pname[31];
    EXEC SQL END DECLARE SECTION
    
    EXEC SQL SELECT price, prod_name
       INTO :cost, :pname
       FROM ULProduct
       WHERE prod_id= :pid;
  3. Verarbeiten Sie die .sqc-Dateien im Präprozessor.

    SQL Anywhere enthält einen SQL-Präprozessor (sqlpp), der die .sqc-Dateien liest und .cpp-Dateien generiert. Diese Dateien enthalten Funktionsaufrufe an die UltraLite-Laufzeitbibliothek.

  4. Kompilieren Sie Ihre .cpp-Dateien.

  5. Verknüpfen Sie die .cpp-Dateien.

    Sie müssen die Dateien mit der UltraLite-Laufzeitbibliothek verknüpfen.

 Siehe auch