Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » UltraLite® – Java-Programmierung » UltraLiteJ-Anwendungsentwicklung » UltraLite- und UltraLite Java Edition-Datenbank, Methoden zum Erstellen und Verbinden

 

Datenbank erstellen oder damit verbinden

Verwenden Sie die UltraLiteJ-API mit Ihrer Java-Anwendung zum Erstellen einer Datenbank oder zum Verbinden mit einer Datenbank.

Voraussetzungen

Eine vorhandene Java-Anwendung für ein Android- oder ein BlackBerry-Smartphone, das die UltraLiteJ-API implementiert.

 Aufgabe
  1. Erstellen Sie ein neues Configuration-Objekt, das den Datenbanknamen referenziert und für Ihre Plattform geeignet ist.

    In den folgenden Beispielen ist config der Name des Configuration-Objekts und DBname der Datenbankname.

    Für Android-Smartphones:

    ConfigFileAndroid config = 
        DatabaseManager.createConfigurationFileAndroid(
            "DBname.udb",
            getApplicationContext()
        );

    Für BlackBerry-Smartphones:

    ConfigObjectStore config = 
        DatabaseManager.createConfigurationObjectStore("DBname.ulj");

    Für Java SE-Plattformen:

    ConfigFile config = 
        DatabaseManager.createConfigurationFile("DBname.ulj");

    Für jede Plattform können Sie ein Configuration-Objekt für eine nicht-beständige Datenbank erstellen:

    ConfigNonPersistent config = 
        DatabaseManager.createConfigurationNonPersistent("DBname.ulj");
  2. Sie können Datenbankeigenschaften mithilfe von Methoden des Configuration-Objekts festlegen.

    Beispielsweise können Sie mit der setPassword-Methode ein neues Datenbankkennwort festlegen:

    config.setPassword("my_password");

    Bei Android-Smartphones können Sie mithilfe der Methoden setCreationString und setConnectionString zusätzliche Erstellungs- bzw. Verbindungsparameter festlegen.

    Weitere Hinweise zu Erstellungs- und Verbindungsparametern finden Sie unter:

  3. Erstellen Sie ein Connection-Objekt, um eine Datenbank zu erstellen oder sich mit dieser zu verbinden:

    Der folgende Code erstellt beispielsweise eine neue Datenbank:

    Connection conn = DatabaseManager.createDatabase(config);

    Die DatabaseManager.createDatabase-Methode erstellt die Datenbank und gibt eine Verbindung zu ihr zurück.

    Im oben gezeigten Beispiel wird der folgende Code verwendet, um eine Verbindung zu einer vorhandenen Datenbank herzustellen:

    Connection conn = DatabaseManager.connect(config);

    Die connect-Methode schließt den Prozess der Datenbank-Verbindungsherstellung ab. Wenn die Datenbank nicht existiert, wird ein Fehler ausgegeben.

Ergebnisse

Sie können zwar SQL-Anweisungen über Ihre Java-Anwendung ausführen, um die Tabellen und Indizes in Ihrer Datenbank zu erstellen, aber nicht bestimmte Datenbankerstellungsparameter ändern, z.B. den Namen der Datenbank, das Kennwort oder die Seitengröße.

 Siehe auch