Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SAP Sybase SQL Anywhere 16.0 (Deutsch) » UltraLite® – Java-Programmierung » UltraLiteJ-Anwendungsentwicklung » So erstellen Sie UltraLiteJ-Anwendungen und stellen sie per Deployment bereit

 

Deployment einer UltraLiteJ-Anwendung für Android

Geben Sie die entsprechenden Erstellungsparameter, Verbindungsparameter, Synchronisationsparameter, Protokolloptionen, Methodenaufrufe und Deployment-Dateien an, um sicherzustellen, dass die UltraLiteJ-Anwendung auf Android-Smartphones erfolgreich ausgeführt wird.

Voraussetzungen

Es gibt keine Voraussetzungen für diese Aufgabe.

 Aufgabe
  1. Fügen Sie Ihrem Android-Projekt die folgenden Dateien hinzu:

    • %SQLANY16%\UltraLite\UltraLiteJ\Android\UltraLiteJNI16.jar

    • %SQLANY16%\UltraLite\UltraLiteJ\Android\ARM\libultralitej16.so

  2. Geben Sie folgende Parameter an:

    • Wenn Sie Verschleierung verwenden, setzen Sie beim Erstellen der Datenbank den obfuscate=1-Erstellungsparameter.

    • Wenn Sie AES-Verschlüsselung verwenden, setzen Sie beim Erstellen der Datenbank oder beim Herstellen einer Verbindung mit der Datenbank den Verbindungsparameter DBKEY=encryption-key.

    Um diese Parameter zu setzen, verwenden Sie die setCreationString- und setConnectionString-Methoden.

  3. Setzen Sie die entsprechenden Parameter, wenn Sie die Synchronisation in der UltraLite-Anwendung verwenden:

    Synchronisationstyp Parametereinstellungen
    TCP/IP

    Setzen Sie den Synchronisationsparameter Stream auf "tcpip".

    HTTP

    Setzen Sie den Synchronisationsparameter Stream auf "http".

    RSA_TLS

    Setzen Sie den Synchronisationsparameter Stream auf "tls".

    RSA HTTPS

    Setzen Sie den Synchronisationsparameter Stream auf "https".

  4. Bei der Verwendung von RSA-Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (RSA E2EE) setzen Sie die Protokolloption e2ee_public_key=key-file.

  5. Wenn Sie ZLIB-Kompression verwenden, setzen Sie die Protokolloption compression=zlib.

  6. Bei der Verwendung von AES-Verschlüsselung rufen Sie die ConfigPersistent.EnableAesDBEncryption-Methode auf.

  7. Bei der Verwendung von RSA TLS, RSA HTTPS oder RSA E2EE stellen Sie %SQLANY16%\UltraLite\UltraLiteJ\Android\ARM\libmlcrsa16.so per Deployment bereit.

Ergebnisse

Die UltraLiteJ-Anwendung wird erfolgreich auf dem Android-Gerät ausgeführt, auf dem sie bereitgestellt wurde.

Nächste Schritte

Führen Sie das Deployment einer UltraLite-Datenbank auf das mobile Android-Gerät durch oder erstellen Sie eine neue Datenbank mit der per Deployment bereitgestellten Anwendung.

 Siehe auch